Artikel der vergangenen Jahre

Was fressen Katzen?

Katze

Wir hatten schon immer Katzen auf dem Hof. Da denkt man natürlich, dass man Ahnung von der Ernährung der Katzen hat. Als aber gestern Abend eine unserer jungen (gerade mal zehn Wochen alten) Katzen selbst eine Maus gefangen und anschließend mit Haut und Haaren verspeist hat, kam ich doch etwas ins Grübeln. Ist “was … [ weiterlesen ]


Igelhaus bauen

Jungigel

Vor einiger Zeit hatten wir ja einen neuen Komposthaufen angelegt. Seit Mitte letzter Woche haben wir nun richtig angefangen ihn mit Kompost zu befüllen. Etwas erstaunt stellten wir dabei fest, dass sich offenbar schon ein Igel in dem verrotteten Holz des Fundaments nach einer Bleibe für den nächsten Winter umgesehen hatte. Sicherheitshalber durchwühlten wir … [ weiterlesen ]


Der Nashornkäfer

Nashornkäfer

Nashornkäferlarve Am Wochenende habe ich unter anderem größere Mengen Kompost bewegt. Dabei sind mir wieder einmal etliche dieser riesigen Larven des Nashornkäfers begegnet. Leider habe ich hier noch nie einen erwachsenen Nashornkäfer gesehen, aber wenn es Larven gibt, dann müssen sich die Elterntiere ja eigentlich auch irgendwo herumtreiben. Selbstverständlich habe ich alle Larven vorsichtig … [ weiterlesen ]


Der Kaffee am Morgen

Tassen

Eigentlich hatte ich mir doch vorgenommen, nicht an Blogparaden teilzunehmen. Andererseits wollte ich auch schon ewig mal einen Kaffee-Artikel schreiben. Hier also mein Beitrag für Robertos Blogparade Der Kaffee am Morgen. (Robertos Artikel ist inzwischen gelöscht) 1. Kochst du morgens bewusst Kaffee oder weil es einfach dazu gehört? Bewusst? Morgens? Gleich nach dem Aufstehen? … [ weiterlesen ]


Dicke Bohnen ernten

Dicke Bohnen

Dicke Bohnen (Vicia faba) Bei  uns sind die ersten Dicken Bohnen reif. Naja, richtig reif sind sie natürlich nicht, aber sie sind zumindest erntereif. Dicke Bohnen erntet man entweder grün, wenn sie noch nicht hart und mehlig geworden sind; oder man erntet sie im Herbst, wenn sie ganz trocken und hart sind. Mit Dicken … [ weiterlesen ]


Blütenendfäule an Tomaten

Tomatenendfäule

Bisher hatten wir Glück. Mit Blütenendfäule an Tomaten hatten wir noch nie etwas zu tun. Deshalb haben wir auch nicht besonders auf die Symptome geachtet. Seit gestern müssen wir uns nun auch damit herumschlagen. An einer unserer Tomaten finden sich plötzlich Früchte mit faulen Stellen. Faule Stellen an Tomten Auf den ersten Blick sehen … [ weiterlesen ]


Mahonien-Pflaumen-Gelee

Mahonien und Pflaumen

Mahonien sind giftig. Zumindest haben mir das meine Eltern und Großeltern als Kind eingetrichtert. So gut eingetrichtert, dass ich erst vor einiger Zeit mitbekommen habe, dass Mahonien eigentlich genießbar sind. Die Wikipedia schreibt dazu: Die Pflanze ist nicht ohne Weiteres zu verwerten, da die meisten Pflanzenteile giftig sind. Die Wurzeln enthalten bis zu 1,5 … [ weiterlesen ]


Wasser einkochen

Vitamine für den Winter

Beerentag: Rote Johannisbeeren, Schwarze Johannisbeeren, und Jostabeeren (die Stachelbeeren fehlen auf dem Bild) Am vergangenen Wochenende war bei uns wieder einmal der große Beeren-Einkoch-Tag, den Mailin und eine ihrer Freundinen einmal im Jahr durchziehen (ich berichtete früher schon mal darüber). Um es kurz zu machen – Männer sind bei dieser Aktion eher unerwünscht und … [ weiterlesen ]


Monilia – Spitzendürre und Fruchtfäule an Obstbäumen

Monilia Spitzendürre an einer Kirsche

Monilia Spitzendürre an einer Kirsche Eine unserer Kirschen ist krank. Alle(!) Triebe der relativ jungen Kirsche sterben plötzlich von der Spitze her ab. Dieses Symptom ist recht eindeutig – Monilia Spitzendürre. Was ist Monilia? Der Begriff Monilia (auch Monilinia) bezeichnet eine Gattung von Pilzen. Eine Reihe dieser Pilze können schwere Krankheiten an Kern- und … [ weiterlesen ]


Ein neues Beet für Erdbeeren vorbereiten

Erdbeeren-Beet vorbereiten Wir roden unsere Erdbeeren immer spätestens nach drei Jahren, weil sie danach nur noch widerwillig tragen. Deshalb müssen wir in jedem Jahr einen neuen Platz für etwa ein Drittel unserer Erdbeeren finden. Dieses mal haben wir dafür einen bisher nicht beackerten Streifen unter den Apfelbäumen vorgesehen. Die Erdbeerernte geht jetzt so langsam … [ weiterlesen ]


Milpa (Indianerbeet)

Milpa

Die Azteken haben es gemacht, die Maya haben es gemacht, die Inka haben es gemacht, der Gartengnom hat es gemacht, Ralf hat es gemacht und in diesem Frühjahr haben wir es auch gemacht – nämlich eine Milpa angelegt. Mit dem Begriff Milpa bezeichnet man eine bestimmte Methode, Landwirtschaft zu betreiben. Diese Wirtschaftsweise wird von … [ weiterlesen ]


Gärtner und Hobbygärtner bei Google plus?

Gibt es eigentlich schon Gärtner und Hobbygärtner, die sich bei Google plus herumtreiben? Viele habe ich bisher noch nicht gefunden: Heiner von Wir sind im Garten Matthias von Das wilde Gartenblog Claudia von Das wilde Gartenblog Eva von Gartentipps Garten Grillen von Garten und Grillen Garten, Topf u. Vase – Diekwessels von Garten, Topf … [ weiterlesen ]


Himbeeren vermehren

Wurzelausläufer der Himbeere

In den Kommentaren zu diesem Artikel fragt Reto, ob wir mit praktischen Erfahrungen bei der vegetativen Vermehrung von Beerenobst dienen können. Ich hatte dort stichwortartig berichtet, welche Verfahren wir schon ausprobiert haben, möchte das hier aber noch einmal etwas ausführlicher machen. Am einfachsten ist nach unserer Erfahrung die vegetative Vermehrung von Himbeeren. Sie bilden … [ weiterlesen ]


Obstbäume veredeln: Okulieren

Okuliertes Auge

Ui, schon wieder Mitte Juli. Jetzt wird es langsam Zeit sich Gedanken darüber zu machen, welche Edelsorten wir auf die verbliebenen Apfel- und Birnen-Unterlagen okulieren wollen. In den meisten Publikationen wird für das Okulieren von Obstbäumen der Zeitraum zwischen Ende Juli und Ende August als optimal angesehen. Der genaue Zeitpunkt muss aber individuell bestimmt … [ weiterlesen ]


Wo schlafen Katzen gerne?

Ausblick aus der neuen Katzenhöhle

Wenn man möchte, dass Katzen an einer ganz bestimmten Stelle schlafen, dann hat man ein Problem. Katzen suchen sich ihren Schlafplatz nämlich selbst aus und sie sind bei der Auswahl ziemlich eigensinnig. Der Korb gehört jetzt uns! Unsere beiden kleinen Katzen haben sich zum schlummern bei Tage sofort einen ausgedienten Einkaufskorb ohne Bügel ausgesucht. … [ weiterlesen ]


Rehe im Garten

Wildzaun

Dass wir Rehe im Garten haben, ist für uns eine ganz neue Erfahrung! Bei uns haben sie bisher außer einigen abgeschälten kleinen Obstbäumen noch keine größeren Schäden angerichtet, aber bei einer Nachbarin werden sie langsam zu einem ernsten Problem. Ich war mir zwar nicht sicher, ob viel Neues dabei heraus kommen würde, aber ich … [ weiterlesen ]


Tulpen-Samen ernten

Samenkapsel der Tulpe

Eifrige Gartenfreunde lassen leider nicht selten Tulpensamen zur Reife kommen und wollen damit “züchten”. Das schreibt Margot Schuberts in ihrem Buch “Im Garten zu Hause”. (Die Hervorhebung von “leider” stammt von mir.) Oha, wenn Frau Schuberts wüsste, dass einer ihrer eifrigen Leser wieder mal genau das gemacht hat – Tulpensamen zur Reife kommen lassen. … [ weiterlesen ]


Lupinen-Samen ernten und stratifizieren

Lupinen Keimlinge

Lupinen zu vermehren ist überhaupt kein Problem, denn Lupinen säen sich freudig selbst aus und verteilen sich nach und nach im ganzen Garten. Nicht selten werden sie zur Plage und müssen im Frühjahr gehackt werden. In manchen Regionen verbreiten sich Gartenlupinen sogar invasiv und bedrohen einheimische Arten. Reife Lupinenschoten Auch das Ernten von Lupinensamen … [ weiterlesen ]


Ein Herdbesuch

Herdbesuche

Gestern am späten Nachnittag – wir waren gerade fertig mit einem leckeren Gemüsecurry aus Kartoffeln, Blumenkohl und Ananas – klingelte es an der Haustür. Draußen erwartete uns eine illustre Gruppe mit einer Kamera. Einer richtig dicken Kamera! Wie sich heraus stellte, handelte es sich um ein Team von Radio Bremen, dass auf der Suche … [ weiterlesen ]


Garten Chat – der Schnack am virtuellen Gartenzaun

Da sich Gärtner gewöhnlich im Garten aufhalten, sehe ich eigentlich wenig Bedarf für einen Garten-Chat. Ich muss mich aber sowieso gerade mal wieder in einem ganz anderen Zusammenhang mit dem Thema Chat befassen, deshalb habe ich auch gleich mal im IRC-Netzwerk Freenode einen Channel namens #garten registriert. Mir ist klar, dass das Thema Garten … [ weiterlesen ]


Einkochen: Einkochgläser, Gummiringe, Einkochtopf und mehr

Einkochgläser

Wenn es in der Familie keine Einkoch-Tradition gibt, dann ist der Einstieg in die Einkocherei gar nicht mal so einfach. Neben den Gläsern braucht man (mehr oder weniger dringend) eine Reihe von weiteren Utensilien. Verglichen mit der Anschaffung eines zusätzlichen Gefrierschranks halten sich die Kosten aber zum Glück im Rahmen. Weckgläser, Gummiringe und Glasdeckel … [ weiterlesen ]


Rote Bete einkochen

Eingekochte Rote Bete

Die Rote Bete im Garten standen schon etwas eng, deshalb haben wir die Reihen am Wochenende etwas gelichtet und unsere erste Einkoch-Aktion des Jahres gemacht. Es gibt natürlich die unterschiedlichsten Einkochrezepte für Rote Bete, da ich aber mit Abstand der Hauptabnehmer (vorwiegend in Form von Labskaus) bin, habe ich mich in diesem Jahr für … [ weiterlesen ]


Flohsamen

Flohsamen-Wegerich

Flohsamen Im Frühjahr entdeckte ich in der Küche einer Bekannten ein Glas mit kleinen schwarzen Samen. Als Hobbygärtner ist man da natürlich sofort hellwach. Sie berichtete, dass es sich um Flohsamen handelt. Diese Flohsamen sollen ein wahres Wundermittel gegen alle möglichen Beschwerden zu sein. Natürlich konnte ich nicht widerstehen – ich habe eine kleine … [ weiterlesen ]


Rote Grütze

Beeren sammeln

Einmal im Jahr gibt es für ziemlich kurze Zeit die Möglichkeit ganz frisch gekochte Rote Grütze zu essen. Bei uns war es gestern endlich so weit. Die Heidelbeeren sind reif, die Johannisbeeren sind reif, die Stachelbeeren sind reif, die Himbeeren sind reif und auch die süßen und sauren Kirschen sind reif. Leider sind die … [ weiterlesen ]


Sauerteig

Roggenbrot

Roggenbrot Wenn man ein ordentlich lockeres Brot backen möchte, dann muss der Teig neben Mehl und Wasser unbedingt zwei Dinge enthalten: ein Treibmittel, das beim Backen ein Gas freisetzt ein Strukturmittel, dass die kleinen Gasbläschen daran hindert im Teig aufzusteigen oder sich zu riesigen Blasen zu vereinigen. Als Treibmittel werden meist Hefepilze oder ein … [ weiterlesen ]


Eingerollte Blätter an Tomaten

Eingerollte Blätter an Tomatenpflanzen sind ein ein jährlich wiederkehrendes Phänomen, um das man sich gewöhnlich aber nicht all zuviele Sorgen machen muss. Meist kommt es bei den betroffenen Pflanzen nicht einmal zu nennenswerten Ertragseinbußen. Allerdings werden die Blätter mit der Zeit etwas ledrig und brüchig, die ganze Pflanze sieht irgendwie krank aus. In Gartenbüchern … [ weiterlesen ]


Kompakt und trotzdem gut?

Schmetterling

Meine lieb gewonnene aber schwere und alte Nikon D50 Meine Güte ist das warm! Zum Glück geht’s demnächst zum Wandern in die Berge. Dieses mal sind bei unserer Tour auch ein paar Klettersteige eingeplant. Deshalb erwäge ich, zum ersten mal seit langer langer Zeit keine große Spiegelreflexkamera mit in den Urlaub zu nehmen  Vielleicht … [ weiterlesen ]


Ringelblumenöl und Ringelblumensalbe

Ringelblumenöl

Der Naturheilverein Theophrastus hat die Ringelblume (Calendula officinalis) zum Heilkraut des Jahres 2009 gekürt. Nun weiß ich ehrlich gesagt gar nicht, wer dieser Naturheilverein Theophrastus eigentlich ist, aber immerhin könnte man das ja mal zum Anlass nehmen, die Vorräte an Calendula-Öl wieder etwas aufzufrischen. Um ehrlich zu sein verwende ich außer Kamillentee eigentlich so … [ weiterlesen ]


Kann man Schnecken mit Kaffeesatz vertreiben

schnecken

Ich hatte ja schon öfters erwähnt, dass wir Kaffeesatz verwenden um Schnecken von besonders bedrohten Pflanzen abzuhalten. Nun schickt mir ein Freund den Link auf einen Artikel in der Zevener Kreiszeitung mit dem Titel “Populäre Gartenirrtümer enttarnt“. Unter anderem heißt es dort: … Auch in Sachen Schneckenabwehr kursieren zahllose Gerüchte. Sehr hartnäckig hält sich … [ weiterlesen ]


Pflaumenwein (Teil 1)

Gärbehälter

Das Überangebot an Pflaumen ist noch nicht behoben … Eine gute Methode Früchte zu konservieren ist es, den enthaltenen Zucker zu Alkohol zu vergären. Wir haben einigermaßen Erfahrung damit solche Konserven zu verbrauchen – mit der Herstellung kennen wir uns aber leider überhaupt nicht aus. Hier mein gesammeltes (kürzlich angelesenes) Wissen zur Herstellung von … [ weiterlesen ]