Die neuesten Artikel

Autonome Rasenmäher Roboter

Jaja, es ist etwas still geworden hier. Das ändert sich aber sicherlich demnächst, wenn ich wieder mehr Zeit habe wieder :-) Heute gibt es anstatt eines Bloomday-Posts zur Abwechslung mal etwas zum Rasenmähen. Wir haben hier neben dem Gemüsegarten auch noch mehrere ganz schön große Rasenflächen. Die Vorstellung, dass die ohne unser Zutun automatisch … [ weiterlesen ]


Feuchtigkeitsgehalt des Bodens messen

Versuchsergebnis

Bei der automatischen Regelung für unser Zimmergewächshaus – ach nein, das Zimmergewächshaus heißt ja jetzt Growbox – jedenfalls hätte ich gerne auch automatisch die Bodenfeuchtigkeit in den Anzuchtschalen erfasst. Leider ist das nicht ganz so einfach, wie man es sich zunächst vorstellt. Obwohl ich begründete Zweifel hatte, dass man die Bodenfeuchtigkeit sinnvollerweise über den … [ weiterlesen ]


Garden Bloggers’ Bloom Day (März 2014)

Weide

Siehe auch: Was ist ein eigentlich Bloomday? Garden Bloggers’ Bloom Day (März 2013) Garden Blogger’s Bloom Day (März 2012) Garden Blogger’s Bloom Day (März 2011) Garden Bloggers’ Bloom Day (März 2010) Garden Bloggers’ Bloom Day (März … [ weiterlesen ]


Artikel der vergangenen Jahre

Löwenzahngelee und Löwenzahnhonig

Löwenzahnblütenblätter

Löwenzahn Was ist noch mal das Problem mit Löwenzahn im Rasen? Ach ja stimmt, es gibt keines, sieht einfach nur gut aus. Und wenn man nun partout keine gelben Blumen im Rasen mag, dann kann man aus den Blüten immer noch Löwenzahngelee und Löwenzahnhonig herstellen. Wahrscheinlich ist der letzte Satz auch schon wieder abmahnfähig, … [ weiterlesen ]


Superkräfte

Superkraft

Hier und da kann es natürlich auch geringfügige Nachteile haben, wenn man mit Superkräften ausgestattet ist … Beware of the Superman! Siehe auch: Meine fünf wichtigsten Gartenwerkzeuge Werkzeug


Löwenzahn

Löwenzahn

Der Löwenzahn dominiert in den letzten Tagen klar die gesamte Garten- und Koch-Blogosphäre. Kein Wunder, wenn er so prächtig daher kommt wie hier: Löwenzahn stand nicht nur hier bei uns auf der Speisekarte, sondern zum Beispiel auch dort: Vom Wachsen und Werden – Fluch oder Segen? – Segen! Mauerblumen – Löwenzahnbutter Mauerblumen – Löwenzahnblüten … [ weiterlesen ]


Sowas Spießiges…

gartenschuhe-1

Meine Liebste behauptet, es sei durch und durch spießig eine kurze Hose und gleichzeitig Socken zu tragen. Schlimmer noch – grüne Gartenschuhe mit roten Socken findet sie derartig spießig, dass sie mir verboten hat, damit überhaupt ins Dorf zu gehen. Schlimm, was man sich so alles anhören muss – und das auch noch von … [ weiterlesen ]


Kleingärtner

Ich gebe zu, dass wir “Kleingärtner” durchaus hier und da noch etwas an unserem Image basteln könnten, aber das ist doch wohl die Höhe: … befindet er sich dort doch in bester Gesellschaft mit Islamophobikern, pseudo-intellektuellen Rechtsaußen und anderen Kleingärtnern … Ich lese den Spreeblick normalerweise nicht, gehört Gärtner-Bashing dort zum Programm oder ist … [ weiterlesen ]


Fraßstellen

Frostspanner

Wenn man an den jungen Pflanzen im Garten Fraßstellen findet, dann ist man ja zunächst gerne geneigt, die Schuld dafür den Schnecken in die Schuhe zu schieben. Und nicht selten liegt man da richtig! Aber wenn man nicht richtig liegt, dann kann man Schnecken sammeln soviel man will, die Fraßstellen werden nicht weniger. Vor … [ weiterlesen ]


Verunreinigtes Saatgut

Ohne Gentechnik

Ohne Gentechnik Dank massiver Proteste darf Saatgut bei uns auch weiterhin keine Verunreinigungen durch gentechnisch veränderte Organismen enthalten und das ist auch richtig so! Bioland und Greenpeace haben mal bei den zuständigen Landesbehörden nachgefragt, was deren Stichproben auf Gentechnik-Verunreinigungen in Mais ergeben haben. Es wurden 417 Proben von Mais-Saatgut genommen, von denen 7 Prozent … [ weiterlesen ]


Nachtfrost und Trockenheit

Frostschaden an einer Kartoffel

Gerade habe ich mal nachgesehen, wie die Langzeit-Wetterprognosen für unsere Gegend aussehen. Die großen Wetter-Webseiten sind sich in ihren Zweiwochenprognosen einigermaßen einig – es wird hier wohl keine Nachtfröste mehr geben. Frostschaden an einer Kartoffelpflanze In den letzten beiden Nächten hatten wir Nachtfröste und ein paar Kartoffeln haben auch Schäden davon getragen. Aber wie … [ weiterlesen ]


Selbst gemachte Sorgen

Stockrosen und Borretsch

Eigentlich wolle ich nur kurz in den Garten um Schnecken zu sammeln, dann habe ich aber doch die Hacke in die Hand genommen. Echt schlimm, was da an Unkraut kommt. Besonders ärgerlich: die haben wir uns alle selbst in den Garten geholt… Siehe auch: Unkraut! Schneckenbekämpfung im … [ weiterlesen ]


Ausgesäte und wilde Keimlinge unterscheiden

Unkraut

Ohje, was ist hier nun Unkraut und was ist die Kulturpflanze? Jedes Jahr der gleiche Ärger. Da hat man die tollsten Gemüsesorten ausgesät und nun weiß man nicht, was Gemüse und was Unkraut ist. Ok, die Wurzelunkräuter kann man noch leicht erkennen und die wichtigsten Samenunkräuter kennt man nach einigen Jahren auch. Aber wenn … [ weiterlesen ]


Schneckenbekämpfung im Garten

Schneckenfraß an jungem Topinambur

Schneckenfraß an jungem Topinambur Schnecken sind die Schädlinge, die in unserem Garten den größten Schaden anrichten. Ich vermute, mit diesem Problem stehen wir nicht so ganz alleine da. Weder Blattläuse, Raupen oder irgendwelche anderen Tiere können es in dieser Disziplin mit den Schnecken aufnehmen. Neben der zunehmenden Dominanz der zugewanderten und sehr gefräßigen Spanischen … [ weiterlesen ]


Ist Rhabarber giftig?

Rhabarber

Ich liebe Rhabarber! In der Zeit vor der ersten Erdbeerernte vertilge ich immer ganz ordentliche Mengen davon. Natürlich stellt man sich da gelegentlich auch die Frage, ob das überhaupt gesund ist. Oxalsäure Wie eine ganze Reihe anderer Gemüsearten auch (Sauerampfer, Mangold, Rote Bete, Spinat, Sellerie) enthält Rhabarber Oxalsäure (H2C2O4, Ethandisäure, Kleesäure). In höheren Konzentrationen … [ weiterlesen ]


Kennzeichnung von Eiern

Kennzeichnung bei Eiern

Unlesbare Kennzeichnung bei Eiern Mit unserer Gemüsekiste bekommen wir jede Woche auch sechs Eier ins Haus gebracht. Gewöhnlich achte ich eher nicht auf die Kennzeichnung dieser Eier, aber nach den Dioxin-Funden in Bio-Eiern interessiert man sich ja doch etwas mehr für deren genaue Herkunft. In den Ländern der Europäischen Union ist schon seit einigen … [ weiterlesen ]


Kamtschatkabeere (Maibeere)

Blühende Maibeere

Bei der Maibeere handelt es sich wieder einmal um eine der Pflanzenarten, bei denen die Namensgebung noch nicht endgültig abgeschlossen zu sein scheint. Bei uns ist sie unter den Namen Kamtschatkabeere, Doppelbeere, Honigbeere oder eben Maibeere bekannt. Allerdings scheint der Begriff Maibeere inzwischen etwas problematisch zu sein – zumindest wurde Markus im vergangenen Jahr … [ weiterlesen ]


Brennnesseljauche

Gären unter Luftabschluss

Ich brauche Dünger, ordentlichen schnell wirkenden Dünger! Im Garten ist das kein Problem, da haben wir Kompost und Pferdemist. Aber jetzt habe ich unvorsichtigerweise zwei Kübel mit vorgezogenen Winden auf den Balkon gestellt, um damit an der Aktion “Hoch hinaus“ teilzunehmen. Die Samen (soweit ich das einschätzen kann, sind es Prunkwinden) hatten wir vor … [ weiterlesen ]


Lebermoosextrakt gegen Schnecken?

Moos

Angeblich soll Lebermoosextrakt Schnecken davon abhalten unseren Salat zu fressen. Das wäre ja fast zu schön um wahr zu sein. Bevor ich jetzt aber gleich 60 Euro (oder zum Teil noch erheblich mehr) für einen Liter Lebermoosextrakt investiere, habe ich lieber noch einmal etwas genauer recherchiert. Im Internet und in einschlägigen Garten-Magazinen findet man … [ weiterlesen ]


Tomaten gießen

Tomaten gießen

Das Gießen der Tomaten ist eigentlich kein Problem. Wie fast alle Pflanzen, von denen man ordentliche Erträge erwartet, sollen sie gleichmäßig feucht gehalten werden. Gelegentliches Abtrocknen (nicht Austrocknen) vertragen Tomaten allerdings sehr gut – das Gießen muss also nicht übertrieben werden. Staunässe tut den Tomaten nicht gut, also sollte der Boden durchlässig sein. Wenn … [ weiterlesen ]


Grünspargel richtig zubereiten

Grünspargel mit neuen Kartoffeln

Wir wohnen hier in einer ausgesprochenen Spargelgegend. Und dazu haben wir auch noch erfahrene Spargelbauern in der Familie. Eigentlich kennen wir uns also mit Spargel ganz gut aus. Wenn man dann aber selber die erste nennenswerte Grünspargelernte einfährt, dann will man natürlich alles richtig machen. Also habe ich sicherheitshalber noch mal nachgelesen, wie man … [ weiterlesen ]


Ballade von einem Zaun

Es stand ein Zaun auf einem Feld, von West nach Ost frisch aufgestellt. Von Norden kam Herr Meier an, von Süden der Herr Müllermann. Sie sahen beide friedlich aus, als kämen sie vom Mittagsschmaus. Herr Meier rief zur andern Seite: Grüß Gott, famoses Wetter heute! Herr Müllermann rief drauf hinüber: Ja, hoffentlich wird es … [ weiterlesen ]


Bodenschluss

Ralf fragt sich, wieso die Möhren bei seinen landwirtschaftlichen Nachbarn ohne Beregnung keimen und aufgehen, während die Saaten in seinem Garten bei Dürre nicht so recht in Gang kommen wollen. Ich hatte versucht, das in einem kurzen Kommentar zu erklären, aber ich versuche es besser hier noch mal etwas ausführlicher. Bekanntlich brauchen Samen Wasser, … [ weiterlesen ]


Sind Hybridpflanzen böse?

Hybrid-Tomate

Pflanzen, die aus einer Hybridzucht hervor gegangen sind, haben in Biogärten einen ein ausgesprochen schlechtes Image. Wieso eigentlich? Was sind eigentlich Hybridpflanzen? Hybride sind Pflanzen, die aus sehr unterschiedlichen Eltern hervorgegangen sind. Andere Bezeichnungen sind Mischlinge oder Bastarde. Das können die Nachkommen von verschiedenen Arten sein, wie zum Beispiel Jostabeeren (Kreuzung aus Schwarzer Johannisbeere … [ weiterlesen ]


Bad Garden

kerbel

Klasse, der Kerbel ist zu 100% aufgelaufen Wir haben beschlossen, wir machen es so wie die Banken – wir gründen einen “Bad Garden“! Zum Beispiel habe ich im Frühjahr eine Reihe uraltes Kerbel-Saatgut ausgesät. Leider sind davon aber nur drei Samenkörner aufgegangen. Mit unserem neuen Bad Garden ist das aber absolut kein Problem. Ich … [ weiterlesen ]


Garden Bloggers’ Bloom Day (Mai 2009)

ginster

Jetzt im Mai blüht es allerorten. Man muss sich schon stark zurückhalten, sonst ist bald die Festplatte des Servers voll… Siehe auch: Gartenbloggers Blütentag Garden Bloggers’ Bloom Day (April … [ weiterlesen ]


Nudeln in italienischen Farben

Bunte Nudeln

Bis Gestern hatten wir noch Spinat im Gefrierschrank. Das ist natürlich nicht besonders sinnvoll, wenn man schon in wenigen Wochen wieder neuen Spinat ernten will. Also habe ich mich mal von Lisas kunterbunten Nudeln inspirieren lassen und Nudeln in den italienischen Nationalfarben gemacht. Fettuccine in den italienischen Nationalfarben Den Teig für Nudeln zu machen … [ weiterlesen ]


Obstbäume veredeln, wieso eigentlich?

Obsternte

Wenn man Besuchern im Garten voller Stolz die selbst veredelten Obstbäume vorführt, dann kommt nicht selten die Frage auf, was das eigentlich alles soll. Wieso sät man nicht einfach ein paar Kerne wohlschmeckender Früchte aus und spart sich dieses ganze Brimborium mit dem Schneiden der Edelreiser im Winter, dem Einlagern derselben im Kühlschrank und … [ weiterlesen ]


Klebriger Salbei (Salvia glutinosa)

Klebriger Salbei im Vollschatten

Der Name Klebriger Salbei kommt bei den Kunden offenbar nicht besonders gut an. Salvia glutinosa wird deshalb in Gärtnereien häufig lieber als Gelber Salbei (zum Teil auch fälschlich als Österreichischer Salbei) angeboten. Nichts desto Trotz sind seine Blüten und Stängel im Sommer schon ein wenig klebrig. Klebriger Salbei im Vollschatten Wir haben vor zwei … [ weiterlesen ]


Märzfliegen helfen beim Bestäuben der Obstbäume

Märzfliege

Märzfliege auf Johannisbeerblättern Während der Obstblüte war es hier sehr kalt. Zu kalt für die Honigbienen. Zum Teil war es so kalt, dass sich noch nicht einmal die Sandbienen oder Hummeln in die prächtig blühenden Bäume gewagt haben. Das ist gar nicht gut, weil Obstbäume auf die Befruchtung durch Insekten angewiesen sind. Zum Glück … [ weiterlesen ]


Die Quecke ist so gemein!

Quecke

Die Gärtnerin schimpft in ihrem Blog über die Quecke und recht hat sie! Auch bei uns ist die Gemeine Quecke das gemeinste von allen Unkräutern! Die Quecke ist sogar so dermaßen gemein, dass ich ihr hier nun einen eigenen Artikel widme. Zunächst mal ist die Quecke natürlich überhaupt kein Kraut, sondern ein Gras. Quecken … [ weiterlesen ]


Garden Bloggers’ Bloom Day (Mai 2012)

Mohn

Und ganz zuletzt für die Hartgesottenen auch noch ein Foto vom Komposthaufen meines Vaters ;-) Siehe auch: Garden Bloggers’ Bloom Day (Mai 2011) Garden Bloggers’ Bloom Day (Mai 2010) Garden Bloggers’ Bloom Day (Mai 2009) Was ist eigentlich ein Garden Bloggers’ Bloom … [ weiterlesen ]


Der Spinat schosst

spinat-schosst

Der erste Spinat schosst Spätestens wenn Spinat beginnt zu Schossen, sollte man schleunigst anfangen ihn zu ernten, weil er nämlich sonst schnell bitter wird. Bei uns ist es schon wieder so weit. Obwohl wir den “schossfesten” Standard-Spinat der Sorte Matador ausgesät haben, habe ich gestern die erste schossende Pflanze gefunden. Das kann natürlich daran … [ weiterlesen ]