Die neuesten Artikel

Etwas Entspannung in Venedig

giardinetti_reali_2

In den Gassen Venedigs tummeln sich erstaunlich viele Leute. Sehr viel mehr Leute, als da eigentlich hinein passen. Das da auf dem Foto ist zum Beispiel ein Blick von der Merceria durch den Torre dell’Orologio auf den Piazza San Marco. Irre, was da los ist! Ein Landei wie ich ist da gelegentlich etwas überfordert. … [ weiterlesen ]


Doppelsecher, Achter, Zehner und falscher Neuner

Reicht es, wenn man weiß, welche Gräser für den eigenen Garten optimal passen oder was man gegen das ganze Moos im Rasen macht? Nein, das reicht definitiv nicht! Momentan muss man sich nämlich auch mit der höheren Mathematik der weltweit dominierenden Rasensportart auskennen. Was ist zum Beispiel ein falscher Neuener? Und wozu braucht man … [ weiterlesen ]


Unser Garten am 1. Mai

Mispel

Um einen Vergleich der Wachstumsbedingungen im Frühjahr zu haben hatte ich in den vergangenen Jahren immer am ersten Mai eine kleine Bestandsaufnahme im Garten gemacht: Unser Garten am 1. Mai 2007 Unser Garten am 1. Mai 2009 Unser Garten am 1. Mai 2010 Unser Garten am 1. Mai 2011 Unser Garten am 1. Mai … [ weiterlesen ]


Artikel der vergangenen Jahre

Das nächste Igelhaus

Jungigel

Man traut sich ja schon gar nicht mehr irgendwo hinzutreten. Überall wuseln im Moment kleine Igel herum. Müssen die nicht eigentlich Mittags um zwölf längst im Bett liegen – eine Erziehung ist das … Wir fanden es etwas ungehörig die kleinen Igel mit Nagellack zu kennzeichnen, wie es auf verschiedenen Webseiten (z.B. hier bei … [ weiterlesen ]


Pizza backen: Grundrezept Pizzateig

pizza-rohlinge

Tja, was soll man groß zu Pizza-Grundrezepten schreiben, wenn es dafür schon längst eine EG-Verordnung gibt? Wie üblich hat die Verordnung Nr. 509/2006 wieder für viel Häme über die Verordnungswut unserer Brüssler Beamten gesorgt. Man sollte aber nicht vergessen, dass die Beamten sich sowas nicht aus den Fingern saugen, sondern dass sizilianische Pizzabäcker diese … [ weiterlesen ]


Fremde Möhren ernten

Gehäufelte Kartoffeln

Größere Kartenansicht Das da oben ist die Satellitenaufnahme von unserem Heimatort. Rund um den See herum wohnen vorwiegend zugezogene Bürger, die häufig wenig Bezug zur Landwirtschaft haben. Nordwestlich davon liegt der alte Ort, in dem auch wir wohnen. Wieso erzähle ich das? Ich habe etwas Erfahrungen mit dem kommerziellen Anbau von Gemüse. Im Zusammenhang … [ weiterlesen ]


Ein schwerer gärtnerischer Fauxpas

Maronen

Ohjeohje, ich habe vergessen das hohe Gras unter der Marone zu mähen. Deshalb habe ich die letzte Stunde damit verbracht zwei Kilo Maronen aus dem Gras zu pulen. Und weil ich bei diesem Wetter heute auch nicht mähen kann, werde ich die geschätzt zehn Kilo, die noch oben am Baum hängen wohl auch aus … [ weiterlesen ]


Selber Bier brauen – Teil 1, rechtliche Voraussetzungen

Etikett einer Bierflasche

Bier gehört in Deutschland zu den Grundnahrungsmitteln. Deshalb ist es nicht weiter verwunderlich, dass das Bierbrauen durch Gesetze und Verordnungen reglementiert wird. Dem ahnungslosen Betrachter fallen da auf Anhieb zwei Bereiche ein – das Reinheitsgebot und die Biersteuer. Ich habe mich mal vorsichtig umgesehen, was davon mich betrifft, wenn ich zu Hause selbst ein … [ weiterlesen ]


Bäume können so grausam sein

Kartoffelroder

Da stellt man seinen Kartoffelroder nur mal kurz an den Wegesrand, um sich etwas zu verschaufen und schon kommt so ein gefräßiger Baum daher und mümmelt ihn einfach weg. Mit Haut und Haaren. Ganz und gar ohne Mitleid. Echt gemein! Siehe auch: Die Bremer und ihre Weihnachtsbäume Verbot von Wirkstoffen in Pflanzenschutzmitteln … [ weiterlesen ]


Der Steinchampignon

Pilzkiste

In der letzten Woche gab es in einem Baumarkt ein Pilzzucht-Sonderangebot. Als wir daran vorbei gingen konnten wir nicht widerstehen und haben so eine Kiste mit Steinchampignon-Myzel und dem dazu gehörenden Bio-Nährsubstrat in unseren Einkaufswagen gepackt. So eine Pilz-Anzuchtkiste ist nun ja gut und schön, aber als Gärtner interessiert einen ja auch, wie man … [ weiterlesen ]


Die letzten Weintrauben

Wein im Gewächshaus

Weintrauben im Gewächshaus Seit über einem Monat naschen wir nun schon täglich Trauben von unseren beiden Weinreben im Garten. Leider ist das jetzt vorbei, denn wir haben die restlichen Trauben geerntet und in der Familie verteilt. Ursprünglich stammen alle unsere Wein-Pflanzen von ein paar Stecklingen, die wir vor etlichen Jahren bei einer Freundin geschnitten … [ weiterlesen ]


Haushaltsthermometer – wie genau sind die eigentlich?

Zwei Thermometer

Nachdem das Herstellen von Pflaumenwein so reibungslos funktioniert hat, möchte ich es demnächst auch mal mit selbst gebrautem Bier versuchen. Das ist allerdings ungleich komplizierter und vor allem muss man dabei ziemlich genau bestimmte Temperaturen einhalten. Beim Einkochen von Apfelmus kommt es wohl nicht so furchtbar genau drauf an, ob man bei 85 oder … [ weiterlesen ]


Walnüsse in Sicherheit bringen

Eichhörnchen klaut Walnuss

Die Krähen und Eichhörnchen sind mal wieder voll im Stress. Sie müssen schnellstens alle Walnüsse aufsammeln und gleichmäßig im Garten und auf der Weide verteilen. Sonst kommen nämlich die doofen Zweibeiner und bringen die kostbaren Nüsse an unerreichbare Plätze im Haus. Siehe auch: Konkurrenz bei der Walnussernte Qualitätsprüfung Baumhaus zweckentfremdet Materialschlacht Lagerung der … [ weiterlesen ]


Rezept: Quittengelee

Mein Quittengelee zwischen Mailins Maiskolben

Mein Rezept für Quittengelee ist eigentlich nicht besonderes aufregend, ich habe mir einfach mehrere Rezepte im Internet angesehen und mir aus allen das rausgesucht, was mir am sinn- und geschmackvollsten erschien: 1 Liter Quittensaft (keine Angst, dazu komme ich noch) 1 Zimtstange 1 Vanilleschote (aufgeschnitten) Saft einer Zitrone 4 Triebspitzen Zitronenmelisse 650 Gramm Gelierzucker … [ weiterlesen ]


Igel füttern

Ansturm auf die Futterstelle

Inhalt: Was fressen Igel? Was trinken Igel? Igel im Haus überwintern? Ansturm auf den Futtertrog Keine Ahnung, ob unsere Igel das schlechte Wetter nicht mögen, oder ob sie es durch unsere Zusatzration nicht mehr nötig haben tagsüber auf Jagd zu gehen. Zumindest trifft man sie in letzter Zeit nicht mehr so oft tagsüber im … [ weiterlesen ]


Mangold einfrieren

Mangold

Mangold-Ernte im Oktober Eben sah ich zufällig im Vorbeigehen, dass sich unser bunter Mangold noch lange nicht zum Winterschlaf zurückziehen möchte. Obwohl wir ihn erst am vergangenen Wochenende fast ganz zurück geschnitten hatten, um einige größere Portionen für den Winter einzufrieren, schlägt er jetzt schon wieder aus. Ein zähes Bürschchen, immerhin haben wir schon … [ weiterlesen ]


Kochbeutelreis

Ich frage mich ernsthaft, ob ich in der Schule nicht richtig aufgepasst habe, als das Thema Kochbeutelreis an der Reihe war. Die ganze Welt scheint Reis in kleinen Beuteln zu kochen. Quer über alle Kontinente, quer durch alle sozialen Schichten, ob Single, Pärchen oder Großfamilie alle benutzen wie selbstverständlich Kochbeutel, nur ich komme einfach … [ weiterlesen ]


Rechtschreibfehler

Es lässt sich leider nicht leugnen – ich habe keine Ahnung von der deutschen Rechtschreibung. Kommasetzung? Keinen Schimmer. Wenn Mailin abends einen neuen Artikel in diesem Blog liest, dann findet sie jedes Mal irgendwelche Fehler. Zum Glück stehe ich damit aber nicht ganz alleine da. Eben habe ich nämlich an ziemlich prominenter Stelle einen … [ weiterlesen ]


Weltwirtschaftskrise

Kartoffelernte

Immer wieder richtig erquicklich, unser Dienstagabend-Stammtisch nach dem Volleyball. Ein gemütliches Bierchen bei Ehler im Garten, ein wenig Klatsch und Tratsch, vielleicht noch ein weiteres Bierchen… Gibt’s sonst noch was Neues? Ach ja, Weltwirtschaftskrise, 50 Milliarden, 700 Milliarden, Kurzarbeit bei etlichen Autobauern, Island ist pleite, 1929, Massenarbeitslosigkeit, oje, reich’ noch mal ein Bier rüber. … [ weiterlesen ]


Auf der Via Baltica vom Bremer Dom zur St. Martinskirche in Otterstedt

Die Wümme

Wir werden in diesem Herbst noch eine Wanderung in den Alpen machen. Da sollte man etwas in Form sein. Deshalb haben wir am Freitag einen schon länger geplanten Spaziergang vom Bremer Dom zurück zu uns nach Hause unternommen. Dieser Weg gehört zur Via Baltica – einem alten Handels- und Pilgerweg. Die Via Baltica ist … [ weiterlesen ]


Quittensirup

Quitten

Roh sind Quitten nicht genießbar. Das gilt zum optimalen Erntezeitpunkt beim Umschlag der Schale von grün zu gelb und wie ich jetzt weiß, gilt das auch für vollreife Quitten. In diesem Jahr haben wir unsere Quitten nämlich später geerntet als üblich, weil wir auch die Kerne verwenden wollen. Dazu aber demnächst mehr. Quitten – … [ weiterlesen ]


Mahonie (Mahonia aquifolium)

Beeren der Mahonie

Kennst Du das auch? In Deinem Garten steht eine Pflanze, die Du schon seit frühester Kindheit kennst, die Du jederzeit und überall sofort wiedererkennen würdest und trotzdem hast Du nicht die geringste Ahnung, wie sie heißt? Mir ging das bis gestern so mit der Mahonie. Natürlich gibt es dafür auch einen Grund. Als Kinder … [ weiterlesen ]


Kreuzspinnen sind giftig?

Kreuzspinne in ihrem Netz

Als wir Kinder waren, hieß es, Kreuzspinnen seien giftig und man müsse furchtbar aufpassen, dass man nicht gebissen wird. Später hieß es dann, Kreuzspinnen seien überhaupt nicht giftig und man brauche sich keine Sorgen machen. Und was muss ich nun schon wieder lesen – Kreuzspinnen sind (wie fast alle anderen Spinnen auch) doch … [ weiterlesen ]


Weihnachtsapfel

Weihnachtsapfel (Foto: Hein Kahrs)

Weihnachtsapfel (Foto: Heinz Kahrs) Die Tradition sich zu Weihnachten einen geschmückten Tannenbaum in die Stube zu stellen, gab es schon lange bevor Christbaumkugeln aus Glas (oder Plastik) ihren Einzug in unsere Wohnstuben gehalten haben. Eine Handschrift aus dem Jahre 1605 berichtet zum Beispiel: “Auff Weihnachten richtet man Dannenbäume zu Straßburg in den Stuben auf. … [ weiterlesen ]


Jack Wolfskin mahnt Katzenpfoten ab

1255791463-734

Ein Anbieter bei DaWanda bietet schon einen Solidaritäts-Button an. Ein Klick führt zum Angebot. Langsam nimmt dieser Abmahn-Wahnsinn Formen an, die einfach nicht mehr zu ertragen sind. Den neuesten Vogel schießt in dieser Beziehung die Firma Jack Wolfskin ab. Sie mahnt jetzt Mitglieder von DaWanda ab, weil auf ihren selbst gemachten Produkten irgendwelche Pfoten … [ weiterlesen ]


Der Chinesische Losbaum

Blüte des Chinesischen Losbaum

Gestern machte mich ein alter Kumpel auf einen interessanten Strauch in seinem Garten aufmerksam. Er hatte den Strauch vor einigen Jahren als Chinesischen Losbaum bei Rühlemann erstanden. Chinesischer Losbaum Der Chinesische Losbaum (Clerodendrum trichotomum) ist ein kleiner winterharter blattabwerfender Baum oder Strauch, der früher wie die Zitronenverbene oder das Wandelröschen zur Familie der Eisenkrautgewächase … [ weiterlesen ]


Färben mit Walnussschalen

Walnüsse und Regenwasser

Meine Mutter plagt offenbar die Sorge, dass ich im Winter erfrieren könnte. Deshalb hat sie mir vor einiger Zeit ein schön warmes langärmeliges Feinripp-Unterhemd mitgebracht. Eigentlich habe ich gar nix gegen solche Unterhemden – ich mag sie sogar, aber leuchtend weiß … Nagut, weiß muss ja nicht unbedingt weiß bleiben. Wäsche kann man färben … [ weiterlesen ]


Leimringe gegen Frostspanner

Leimring

Der Kleine Frostspanner (Operophtera brumata) ist ein unscheinbarer Falter aus der Ordnung der Schmetterlinge (Lepidoptera). Im Sommer und Herbst fällt er kaum auf, aber im Frühling, wenn die Obstbäume ausschlagen kann er ganz schön nerven. Fraßschäden durch den Frostspanner Dann schlüpfen die Raupen aus den Eiern, die das Frostspannerweibchen im Herbst in den Bäumen … [ weiterlesen ]


Farmville loswerden

Vor einiger Zeit hatte ich mal etwas über die Facebook-Anwendung Farmville geschieben. Einen wichtigen Punkt hatte ich damals ausgelassen, nämlich wie man den Kram wieder los wird. Ich habe das Spiel schon eine ganze Weile nicht mehr gespielt, aber nach den äußerst beunruhigenden Nachrichten über Datenmissbrauch von den Herstellern verschiedener Facebook-Apps möchte ich Farmville … [ weiterlesen ]


Blog Action Day

Das krasse Gegenteil einer Konservendose

Leider werde ich es nicht schaffen, den angekündigten zweiten Artikel im Rahmen des Blog Action Day rechtzeitig fertig zu bekommen. Zum Glück gibt es aber wenigstens einen ersten Teil über das Thema Biopatente. Den zweiten Teil über das verwandte Thema Gentechnik verschiebe ich jetzt einfach mal auf den Winter, wenn vermutlich mehr Zeit zur … [ weiterlesen ]


Treberbrot

Treberbrot

Eigentlich sind wir bei unserer Selbstbrau-Berichterstattung ja noch gar nicht beim Treber angekommen. Aber heute ist nun mal der 16. Oktober – Welternährungstag. Zorra von “1x umrühren bitte” feiert am Welternährungstag schon seit 2006 alljährlich zusammen mit ihren Lesern den “World Bread Day“. An der heutigen siebten Edition wollen wir uns nun auch mal … [ weiterlesen ]


Rezension: Unser Garten ist Gold wert

Unser Garten ist Gold wert

Wir haben ziemlich viele Gartenbücher. Einen Riesenstapel, aber soweit ich mich erinnere habe ich bisher noch nie ein Gartenbuch von vorne bis hinten durchgelesen. Bei dem Buch, dass uns vor einiger Zeit vom Ulmer Verlag als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt wurde war das anders. “Unser Garten ist Gold wert” von Rodolphe Grosléziat (2011, ISBN … [ weiterlesen ]


Buchteln

buchteln-4

Die Pflaumen- und Zwetschenernte war in diesem Jahr recht gut und wir haben natürlich längst ordentlich Pflaumenmus eingekocht. Nun wird es wirklich langsam Zeit, dass wir die Reste des Vorrats vom letzten Jahr verwerten. Deshalb gab es gestern Buchteln mit Vanillesoße. Um gleich den verwirrten Anfragen unserer norddeutschen Leserschaft zuvor zu kommen – Buchteln … [ weiterlesen ]