Die neuesten Artikel

Doppelsecher, Achter, Zehner und falscher Neuner

Reicht es, wenn man weiß, welche Gräser für den eigenen Garten optimal passen oder was man gegen das ganze Moos im Rasen macht? Nein, das reicht definitiv nicht! Momentan muss man sich nämlich auch mit der höheren Mathematik der weltweit dominierenden Rasensportart auskennen. Was ist zum Beispiel ein falscher Neuener? Und wozu braucht man … [ weiterlesen ]


Unser Garten am 1. Mai

Mispel

Um einen Vergleich der Wachstumsbedingungen im Frühjahr zu haben hatte ich in den vergangenen Jahren immer am ersten Mai eine kleine Bestandsaufnahme im Garten gemacht: Unser Garten am 1. Mai 2007 Unser Garten am 1. Mai 2009 Unser Garten am 1. Mai 2010 Unser Garten am 1. Mai 2011 Unser Garten am 1. Mai … [ weiterlesen ]


Autonome Rasenmäher Roboter

Jaja, es ist etwas still geworden hier. Das ändert sich aber sicherlich demnächst, wenn ich wieder mehr Zeit habe wieder :-) Heute gibt es anstatt eines Bloomday-Posts zur Abwechslung mal etwas zum Rasenmähen. Wir haben hier neben dem Gemüsegarten auch noch mehrere ganz schön große Rasenflächen. Die Vorstellung, dass die ohne unser Zutun automatisch … [ weiterlesen ]


Artikel der vergangenen Jahre

Wie unterscheidet man Pflaumen und Zwetschgen?

Pflaumenmus

… und das Ganze bleibt über Nacht stehen um Saft zu ziehen … Heute haben wir angefangen Pflaumenmus zu machen. Im Gegensatz zum vergangenen Jahr trug unser kleiner Pflaumenbaum in diesem Jahr ordentlich Früchte, sodass wir keine Zwetschgen dazu geben mussten. Einen kleinen Dämpfer gab es aber doch. Mein Mutter meinte ganz ungeniert: “Sind … [ weiterlesen ]


Sonnenschirmständer aus Beton selber bauen

Sonnenschirm mit neuem Ständer

Sonnenschirm mit neuem Ständer Wenn ich den Wetterbericht für die nächste Zeit richtig verstanden habe, dann wird’s jetzt richtig heiß. Grund genug, endlich mal unseren neuen Sonnenschirmständer vorzustellen. Bei unserer Gewächshaus-Umbauaktion im Frühjahr war etwas Zement-Mischung übrig geblieben. Da uns auf die Schnelle kein anderer sinnvoller Verwendungszweck dafür einfiel, haben wir damals beschlossen, einen … [ weiterlesen ]


Nudeln aus dem Fleischwolf

Nudeln aus dem Fleischwolf

Ich habe einen Fleischwolf für unsere Küchenmaschine zum Geburtstag geschenkt bekommen. Einen ganz herzlichen Dank dafür an die ganze Rasselbande! Allerdings kam die Frage auf, was ich (als Seltenfleischesser) eigentlich mit einem Fleischwolf will. Meine Antwort, dass ich damit Nudeln machen möchte, wurde größtenteils mit vorsichtig geäußerter Sorge um meine geistige Gesundheit honoriert. Nudeln … [ weiterlesen ]


Die Wahlprogramme der Parteien – Energie

Es hat den Anschein, dass unsere Energiewirtschaft sich in den Händen von Leuten befindet, die einfach keine Ahnung von ihrem Job haben. Das gilt für die Energiekonzerne, die ihre Aufgabe offenbar vorwiegend darin sehen, Politik und Verbraucher auszutricksen um ihre Gewinne zu maximieren und das gilt für die Aufsichtsbehörden, die offenbar nicht in der … [ weiterlesen ]


Sendepause

Gartenparty

In der nächsten Woche wird es hier ein bisschen ruhiger zugehen. Wir hatten am Wochenende unsere alljährliche Gartenparty… … nun müssen wir uns erst mal erholen … [ weiterlesen ]


Aus Sand gebaut

Sandskulpturen Mode

Ein großes Warenhaus in unserer Gemeinde hat offenbar bemerkt, dass es heute nicht mehr ausreicht, einfach nur Waren anzubieten. Ich habe das Gefühl, dass sie sich etwas in Richtung SchickiMicki-Image bewegen wollen. Als Teil dieser Kampagne finden dort jetzt fast ununterbrochen irgendwelche Events statt. Im Moment liegen dort zum Beispiel sechs große Sandhaufen vor … [ weiterlesen ]


Garden Bloggers’ Bloom Day (August 2010)

Clematis

Siehe auch: Worum geht es hier überhaupt: Gartenbloggers Blütentag Garden Bloggers’ Bloom Day (Juli 2010) Garden Bloggers’ Bloom Day (Juni 2010) Garden Bloggers’ Bloom Day (Mai 2010) Garden Bloggers’ Bloom Day (April 2010) Garden Bloggers’ Bloom Day (März 2010) Garden Bloggers’ Bloom Day (Februar 2010) Garden Bloggers’ Bloom Day (Januar 2010) Garden Bloggers’ … [ weiterlesen ]


Giardino Giusti in Verona

Giardino Giusti in Verona

Unglaublich, die Woche Italien ist schon wieder um. Unser Garten sieht aus, als sollte ich schleunigst den Rasenmäher anschmeißen, oder eine Hacke in die Hand nehmen. Vorher möchte ich aber doch kurz über einen der Gärten berichten, die wir besucht haben, nämlich Giardino Giusti in Verona. Giardino Giusti gilt als einer der schönsten italienischen … [ weiterlesen ]


Garten-TV

Ist das Fernsehprogramm wieder einmal Schrott? Gestern bin ich zufällig über einen englischsprachigen Internet-Fernsehkanal gestolpert, bei dem es 24 Stunden am Tag rund um das Thema Garten geht. Die ersten paar Sendungen, die ich mir nebenbei angesehen habe, waren recht interessant – die hängenden Gärten von Babylon, fleischfressende Pflanzen, Guerilla Gardening usw. Wenn die … [ weiterlesen ]


Von Selva nach San Candido

Rifugio Lagazuoi

Wieso läuft die Zeit im Urlaub eigentlich schneller ab als sonst? Ich muss das mal ausführlich mit den Astrophysikern aus meinem Sternengucker-Forum besprechen! Hier nur schnell ein paar Fotos der letzten anderthalb Wochen. Zunächst ging’s von Wolkenstein über das Grödner Joch zum Rifugio Pralongià. Am zweiten Tag ging es weiter vom Rifugio Pralongià über … [ weiterlesen ]


Der Haselnussbohrer

Haselnussbohrer

Am Rand unserer Pferdeweide steht eine Hecke uralter Haselnussbäume. Nach meiner vorsichtigen Schätzung muss die Hecke über hundert Jahre alt sein. Alle paar Jahre wird sie radikal zurück geschnitten, im Moment ist sie aber wieder zu ihrer vollen Pracht herangewachsen und sie hängt voller Früchte. Leider werden wir aber wohl auch in diesem Jahr … [ weiterlesen ]


Kürbisse beschriften

Erntedank

In den letzten Jahren setzt sich auch hierzulande zunehmend die Sitte durch, zu Halloween ausgehöhlte und mit Fratzen verzierte Kürbisse ins Fenster zu stellen oder als Kerzenleuchter zu verwenden. Vor einiger Zeit zeigte mir Heinz Kahrs eine für mich völlig neue Variante Kürbisse zu verzieren. Heinz ritzt die Schale der Kürbisse oberflächlich an. Durch … [ weiterlesen ]


Kellerasseln

Kellerasseln

Eigentlich machen uns die Kellerasseln im Garten keinerlei Probleme. Eigentlich, denn im Moment sind wir etwas angefressen – die Kellerasseln fressen nämlich an unseren Paprikapflanzen herum. Bevor ich jetzt aber ausführlich auf Methoden eingehe, um Kellerasseln radikal auszurotten, muss ich noch kurz etwas ganz grundsätzliches zum Leben auf dieser Erde loswerden. Pflanzen machen im … [ weiterlesen ]


Garden Bloggers’ Bloom Day (August 2012)

Alpen

Der August-Bloomday findet bei uns in diesem Jahr leicht verspätet statt. Am offiziellen Bloomday waren wir nämlich gar nicht zu hause. Da waren wir in den Dolomiten und sind exklusiv für unsere Leser kreuz und quer durch die Gegend gelaufen, um ein paar nette Alpenblüten für einen bunten Bloomday-Artikel aufzunehmen. Siehe auch: Im August … [ weiterlesen ]


Ein eindrucksvolles Zeichen der Freundschaft

Natalia Paderina und Nino Salukwadse OK, die Olympia-Berichterstattung gehört vielleicht nicht genau zum Thema dieses Blogs, trotzdem möchte ich ein Ereignis nicht ganz unerwähnt lassen: Die Pistolen-Schützinnen Natalia Paderina und Nino Salukwadse entschlossen sich nämlich (im Gegensatz zu ihrer jeweiligen Regierung) die Waffen nicht aufeinander zu richten, sondern bei der Siegerehrung lieber ein eindrucksvolles … [ weiterlesen ]


Garden Bloggers’ Bloom Day (August 2011)

Hummeln in der Sonnenblume

In den letzten Wochen hat es hier geregnet. Fast ununterbrochen! Es blüht also längst nicht so üppig wie in den vergangenen August-Bloomdays. Aber viele Pflanzen lassen sich auch durch Regen nicht vom Blühen abhalten: Für die ganz Hartgesottenen habe ich hier noch etwas aus unserem Milpa-Beet. Aber wirklich nur für die ganz ganz Hartgesottenen: … [ weiterlesen ]


Windhose

tornado

Umgestürzte Eichen an der Straße nach Taaken Wir waren ein paar Tage nicht zuhause. Unterwegs erreichte uns eine SMS, in der unter anderem kurz von schlechtem Wetter die Rede war.  Was uns dann aber erwartete, als wir am Freitag zurückkehrten, sah schon eher wie ein ausgewachsenes Unwetter aus. Das Bild rechts zeigt die Straße … [ weiterlesen ]


Maggie Simpson

Maggie Simpson

Sie ist zwar nicht gelb und ihre Nase ist viel zu groß, aber irgendwie erinnert sie mich am Maggie Simpson.


Samenernte

Samen der Ringelblume

Einer der ersten Artikel in diesem Blog betrifft unter anderem die Ernte von Stockrosen- und Ringelblumen-Samen. Jetzt beginnt sich der Kreis langsam zu schließen, denn am letzten Wochenende haben wir wieder Samen von Ringelblumen und Stockrosen geerntet und sie anschließend ein paar Tage auf dem Balkon nachgetrocknet. Auf diesem Bild erkennt man auf der … [ weiterlesen ]


Giardino di Pojega in Negrar di Valpolicella

Giardino di Pojega

Marc fragt in einer Email, ob wir neben dem Giardino Giusti in Verona noch weitere alte Gärten des Veneto empfehlen können. Um es kurz zu sagen, leider nein. In der Vorbereitung unserer Urlaubsreise hatte ich den Botanischen Garten in Padua erwähnt, der sehr schön sein soll. Wir hatten uns dann aber entschieden, stattdessen einen … [ weiterlesen ]


Lila Kartoffeln

Bunte Kartoffeln für Kartoffelsalat

Im Frühjahr habe ich ganz und gar gegen meine eigenen eindringlichen Hinweise zum Bezug von Pflanzkartoffeln ein paar Kartoffeln im Supermarkt gekauft und in den Garten gepflanzt. (Wer so etwas auch probieren möchte, verwendet dafür selbstverständlich ein Quarantäne-Beet, auf dem in absehbarer Zeit ganz sicher keine Nachtschattengewächse angebaut werden!) Bunte Kartoffeln Das besondere an … [ weiterlesen ]


Vom Schachenhaus zur Meilerhütte

Meilerhütte

Blick auf die Wettersteinwand, ganz rechts das obere Reintal Bei “Wanderurlaub” liegt bei uns die Betonung auf “Urlaub”. Deshalb hatten wir uns für den zweiten Tag nur das kleine Stückchen vom Schachenhaus hinauf zur Meilerhütte vorgenommen. Das sind zwar nur gut zwei Kilometer, aber es geht auch gut 500 Meter hoch (von 1866 Meter … [ weiterlesen ]


Von Lenggries nach Garmisch-Partenkirchen

Lara Croft auf dem Weg zur Tutzinger Hütte

Schlimm! Wenn man ein paar Tage Urlaub gemacht hat, dann findet man überall im Garten in großen Lettern die Aufschrift “Du musst dringend …“. Wir müssen dringend Unkraut jäten. Wir müssen die Kartoffeln ernten und wir müssen neue Erdbeeren pflanzen. Wir müssen noch ein paar Apfelsämlinge veredeln – ach was, wir müssen überhaupt nix! … [ weiterlesen ]


Gartenbänke

Gartenbank etwas verweichlicht

Wir brauchen eigentlich keine neue Gartenbank. Trotzdem haben wir uns gestern mal angesehen, was es auf dem Gebiet der Gartenmöbel so alles an Neuigkeiten gibt. Hmm, interessant. Eine runde Gartenbank. Sieht nach einer gemütlichen Sache aus. Aber wie zum Geier kommt Opa da rein? Nagut, dann müssen die Alten und Gebrechlichen eben zur Abwechslung … [ weiterlesen ]


Fischerhude

feldscheune

Mailin hat Urlaub, deshalb sind wir im Moment recht viel unterwegs. Dadurch kommt das Bloggen etwas kurz, aber dafür gibt es hier wenigstens öfter mal bunte Bilder. Entenhaus in der Wümme Heute Morgen waren wir in Fischerhude. Fischerhude war bis zum Beginn des vergangenen Jahrhunderts ein kleines verschlafenes Bauern- und Fischerdorf auf einer Düne … [ weiterlesen ]


Warum kommen Regenwürmer bei Niederschlag an die Oberfläche?

Einer der News-Feeds, die ich in meinem Reader abonniert habe, ist die GEO Frage des Tages. Eigentlich liege ich mit meinen Antworten ja gelegentlich mal richtig; heute hatte ich erstens keine Ahnung und zweitens habe ich auch noch falsch geraten. Wie sieht es aus, weißt Du, wieso eines der wichtigsten Tiere in unseren Gärten … [ weiterlesen ]


Bruschetta und Pane Pugliese

Bruschetta

Das allerwichtigste bei Bruschetta ist selbstverständlich erst mal die Aussprache! Wer Bru-schetta serviert hat schon verloren, bevor die Mahlzeit überhaupt begonnen hat. Als Profi spricht man Bruschetta nämlich so: Brus-ketta! Bruschetta Laut der italienischen Wikipedia ist eine Bruschetta (sinngemäß übersetzt) ein rustikales Gericht aus der italienischen Küche, dass heute meist als schnelle Vorspeise gereicht … [ weiterlesen ]


Pech gehabt, mein schleimiger Freund

Schneckeneier

Die ersten Schneckeneier Im vergangenen Jahr fanden wir die ersten Schneckeneier am 17. September. Gestern – genau einen Monat früher als im letzten Jahr – wurden wir wieder fündig. Eine unachtsame Schnecke wusste wohl nicht, dass ich mir für das Wochenende unter anderem vorgenommen hatte, die zugewachsenen Baumscheiben unserer Obstbäume freizulegen. Pech gehabt, mein … [ weiterlesen ]


Wildtomaten vegetativ vermehren

Tomaten vegetativ vermehren

Heute war hier bei uns Tomaten-Großkampftag. Bisher haben wir noch tapfer alle Tomaten gegessen, die uns das neue Gewächshaus bescherte. Seit ein paar Tagen war es nun aber einfach nicht mehr zu schaffen. Also pflücken wir heute alle Tomaten ab, die auch nur einigermaßen reif waren und kochten uns daraus einen großen Topf voller … [ weiterlesen ]


Risiken bei der vegetativen Vermehrung

Reto von nachhaltigBeobachtet schrieb kürzlich einen schönen kleinen Post zum Unterschied zwischen der sexuellen (generativen) und der ungeschlechtlichen (vegetativen) Vermehrung von Lebewesen. Um nur kurz den Zusammenhang in Erinnerung zu rufen, die vegetative Vermehrung kommt ohne einen zweiten Geschlechtspartner aus. Ein Teil der Pflanze (z.B. ein herunterhängender oder abgebrochener Ast) treibt einfach eigene Wurzeln … [ weiterlesen ]