Astronomie für Gärtner: Sonnenfinsternis 2011

Sonnenfinsternis Januar 2011

Verlauf der Finsternis am 4. Januar 2011 (Quelle: nasa.gov)

Ein kleiner Tipp am Rande: Morgen früh (am 4. Januar 2011) wird es wieder einmal zu einer partiellen Sonnenfinsternis kommen. Der größte Bedeckungsgrad wird schon um etwa zwanzig nach neun Uhr Mitteleuropäischer Zeit erwartet. Da Sonnenfinsternisse ein eher seltenes Ereignis sind, sollte man sich dieses Spektakel auf gar keinen Fall entgehen lassen!

Wie schon an anderer Stelle erwähnt, darf man natürlich nicht ohne vernünftigen Sonnenschutz in die Sonne sehen. Man benötigt dafür unbedingt eine Brille oder ein Fernglas mit einem geeigneten Sonnenfilter. Nicht irgendeine beliebige Sonnen- oder Schweißbrille, sondern einen wirklich geeigneten Sonnenfilter. Versucht es also bitte nicht mit irgendwelchen Experimenten, das ist gefährlich!

Massenweise Links zu dieser Sonnenfinsternis gibt es auf dieser Seite: sofi2011.de

3 Kommentare zu Astronomie für Gärtner: Sonnenfinsternis 2011

  • danke für die erneute erinnerung, bin mir sicher das ich das wieder einmal verpasst hätte, ob partiell oder komplett, immer ein unglaubliches erlebnis das ich nur jeden empfehen kann sich anzuschauen. natürlich nur mit den schon im beitrag erwähnten schutzmaßnahmen ;)

    … nur so nebenbei, eine tante von mir hatte durch einfaches in die sonne-gucken bi der letzten kompletten somnenfinsternis einen irreparablen schaden an ihren augen bekommen, ist zwar nicht blind aber stark eingeschränkt, deswegen SCHÜTZEN

  • Hab vormittags eineinhalb Stunden dick eingemummelt mit Schutzbrille bestückt im Garten verbracht und einfach nur geschaut. Rundherum war’s erstaunlich ruhig, keine Autos, kein Lärm. Richtig schön war’s.
    Liebe Grüße, Margit

  • Hier war es die ganze Zeit völlig bedeckt – schade.

    Trotzdem war ich natürlich immer mal wieder draußen und hab mir vorgestellt, wie dieser Riesenbrummer Mond vor dem Supadupariesenbrummer Sonne vorbei zieht…

    Ach, und wo wir schon bei der Sonne sind – die Tage werden jetzt tatsächlich wieder länger. Zu Weihnachten schien die Sonne bei uns gerade mal sieben Stunden und 33 Minuten jetzt sind es schon sieben Stunden und 44 Minuten und zum Januar Bloomday werden es mehr als acht Stunden sein. Es wird Frühling!

Hinterlassen Sie eine Antwort

 

 

 

Sie können diese HTML Tags verwenden

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

eMail-Benachrichtigung bei weiteren Kommentaren.
Auch möglich: Abo ohne Kommentar.

Beachte bitte, dass wir Links in Kommentaren nicht in jedem Fall veröffentlichen können. Näheres dazu findest Du in unseren Regularien.