Android Apps für Gärtner

Unser erster Artikel zum Thema “Android Apps für den Garten” ist schon wieder mehr als zweieinhalb Jahre alt. Seit dem hat sich auf dem Gebiet der “smarten” Mobiltelefonie so einiges getan. Grund genug, mal wieder nachzusehen, was es da so an Software für Gärtner gibt.

Android Apps für Gärtner

Android Apps für Gärtner

Das Angebot ist inzwischen riesig. Deshalb musste ich etwas einschränken:

  • Lauffähig auf Android-Geräten
  • Deutschsprachig. Hätte ich die ultimative Killer-App in englischer (oder plattdeutscher) Sprache gefunden, dann hätte ich sie hier wohl auch besprochen. Habe ich aber nicht.
  • Gewährung von Rechten. Ich bin nicht bereit jeder App vollen Zugriff auf meine privaten Daten zu ermöglichen. Wieso möchte der OBI-Pflanzenfinder zum Beispiel meinen Terminkalender lesen und ohne mein Wissen Mails an Freunde senden? Ich glaub’ es hackt!
  • Kostenlos. Ich habe im Prinzip überhaupt nichts dagegen, wenn Entwickler für ihre Arbeit eine Entlohnung erwarten. Allerdings weiß ich gar nicht, wie dieses Abrechnungsverfahren im Android-Play-Store funktioniert (und ich will es in absehbarer Zeit auch nicht wissen). Um mir den Mund wässrig zu machen, sollten Entwickler vielleicht eine eingeschränkte (aber vernünftig lauffähige) Version kostenlos anbieten.
  • Funktionsumfang. Ich möchte nicht ständig auf das Angebot meines bevorzugten Gartencenters zugreifen können. Apps, die mir nur das ermöglichen interessieren mich daher nicht.

Mit diesen Einschränkungen bleiben nur sehr wenige Apps übrig. Im Prinzip kann man sie in die Kategorien “Pflanzen erkennen”, “Krankheiten erkennen” und “Unkräuter erkennen” einteilen. Für eine weitere Kategorie, die mir besonders am Herzen gelegen hätte, nämlich “Garten-Logbuch” habe ich leider nichts passendes gefunden. Näheres dazu unten.


Neudorff PflanzendoktorNeudorff Pflanzendoktor: Der Neudorff Pflanzendoktor ist eine App, mit der man sich die wichtigsten Krankheiten und besonders Schädlinge der gängigen Gartenpflanzen ansehen kann. Erwartungsgemäß stehen bei den Bekämpfungsmöglichkeiten Produkte der Firma Neudorff im Vordergrund. Trotzdem kann diese App manchmal ganz nützlich sein. Der Funktionsumfang des Pflanzendoktors ist übrigens auch online im normalen Browser verfügbar.


Bayer GartendoktorBayer Gartendoktor:Auch der Bayer Gartendoktor beschreibt verschiedene Krankheiten und Schädlinge an Gartenpflanzen und geht dazu auch auf Schädlinge im Haus ein. Logischerweise gibt es auch hier einen Teil mit Hinweisen auf die Produkte der Firma. Die eigentlichen Beschreibungen sind aber wohltuend frei von solchen Hinweisen. Der Funktionsumfang des Gartendoktors ist ebenfalls online im normalen Browser verfügbar.


Bayer UnkrautbestimmerBayer Unkräuter: Der Bayer Unkraut Bestimmer ist eine umfangreiche App zur Bestimmung von Unkräutern. Zum Betrieb ist leider eine aktive Internetverbindung nötig. Eigentlich ist der Unkrautbestimmer für die Landwirtschaft vorgesehen. Ein wichtiges Kriterium für die Bestimmung ist die (landwirtschaftliche) Kultur, in der das Kraut gefunden wurde. Trotzdem finde ich die App recht hilfreich.

LIZ Unkrautbestimmung, BISZ Unkrautbestimmung: Zwei ganz ähnliche Apps vom selben Entwickler. Beide finde ich zwar sehr hilfreich, aber leider laufen sie auf meinem Smartphone (Samsung Ganaxy S3 Mini) etwas schwerfällig und lassen sich nach dem Gebrauch nur noch mit Gewalt beenden. Auch diese Apps sind wohl eher für die Landwirtschaft konzipiert und der Funktionsumfang ist ebenfalls online im Browser verfügbar.


DLG UnkräuterDLG Unkräuter: Noch eine hilfreiche App zum Bestimmen von Unkräutern. Letztlich muss da wohl jeder selbst entscheiden, welche der Unkraut-Bestimmer-Apps hier am besten geeignet ist.

Darüber hinaus gibt es eine Reihe von Apps, die mehr oder weniger hilfreiche Informationen zu den Nutzpflanzen im Garten geben (z.B. . Garten: Gemüsepflanzen Frei, Garten: Blumen Frei usw.). Ich denke, mit etwas Erfahrung hat man einen großen Teil der Informationen bereits im Kopf. Für spezielle Informationen konsultiere ich persönlich lieber ein Gartenbuch oder das Internet. Für Anfänger können solche Apps aber sicherlich sehr hilfreich sein.

Bei einer weiteren Gruppe von Garten-Apps, nähmlich den Garten-Tagebüchern, Garten-Logbüchern, Garten-Journalen oder wie auch immer man sie nennt, habe ich leider nix passendes gefunden. (Vielleicht sollte ich mal selber so etwas basteln). Wer eine derartige App gerne mal ausprobieren möchte, kann zum Beispiel das englischsprachige Botanica oder das ebenfalls englischsprachige Gardener testen.

Siehe auch:

Hinterlassen Sie eine Antwort

 

 

 

Sie können diese HTML Tags verwenden

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

eMail-Benachrichtigung bei weiteren Kommentaren.
Auch möglich: Abo ohne Kommentar.

Beachte bitte, dass wir Links in Kommentaren nicht in jedem Fall veröffentlichen können. Näheres dazu findest Du in unseren Regularien.