Doppelsecher, Achter, Zehner und falscher Neuner

Reicht es, wenn man weiß, welche Gräser für den eigenen Garten optimal passen oder was man gegen das ganze Moos im Rasen macht? Nein, das reicht definitiv nicht! Momentan muss man sich nämlich auch mit der höheren Mathematik der weltweit dominierenden Rasensportart auskennen. Was ist zum Beispiel ein falscher Neuener? Und wozu braucht man eine Doppelsechs?

Gut, für alle, die Krocket für eine Sportart halten aber beim Public Viewing trotzdem mitreden wollen hier ein kurzer Überblick:

Sechser, Doppensechser: Der Sechser ist der zentrale defensive Mittelfeldspieler. Bei einem System mit Doppelsechsern gibt es dementsprechend zwei Sechser. In der der deutschen Nationalmannschaft waren das zum Beispiel häufig Bastian Schweinsteiger und Sami Khedira.

Achter: Der Achter ist der zentrale Mittelfeldspieler. Wie der Sechser unterstützt er die Defensive, er schaltet sich aber auch aktiv in den Angriff ein. Typische Achter waren zum Beispiel Michael Ballack und natürlich Fritz Walter.

Zehner: Der Zehner ist der zentrale offensive Mittelfeldspieler. Diese Position war (und ist bei manchen Systemen immer noch) sehr wichtig für den Angriff. Typische Zehner waren zum Beispiel Pelé, Diego Maradona, Zinedine Zidane, Johan Cruyff, Michel Platini, Ferenc Puskas und natürlich auch Wolfgang Overath und Günther Netzer. Wenn man im Fussball zur Legende werden will, dann sollte man also unbedingt diese Position anstreben ;-) In der deutschen Nationalmannschaft könnten Mesut Özil, Toni Kroos oder Mario Götze diese Aufgabe übernehmen.

Neuner, falscher Neuner: Der Neuner ist der zentrale Angreifer. Typische Mittelstürmer waren zum Beispiel Gerd Müller, Uwe Seeler, Horst Hrubesch, Klaus Fischer, oder Klaus Allofs. Der “falsche” Neuner spielt zwar nominell auf der Mittelstürmerposition, er lässt sich aber immer wieder zurück fallen und schafft damit ein Übergewicht im offensiven Mittelfeld. Der erfolgreichste falscher Neuner ist zur Zeit sicherlich Lionel Messi. In der deutschen Nationalmannschaft könnten zum Beispiel Mario Götze oder Mesut Özil die Position der falschen Neuners übernehmen. Miroslav Klose gilt eher ein echter Neuer.

Alles klar? In unserer nächsten Folge “Mathematik für Rasensportler” geht es dann um den Unterschied zwischen der Schottischen Furche (2-3-5) und dem Catenaccio (1-4-3-2)

Siehe auch:

2 Kommentare zu Doppelsecher, Achter, Zehner und falscher Neuner

  • Hallo Heiner,

    ich habe angefangen, einen Gartenblog zu schreiben und möchte gerne bei Euch im Gartenblog Mischmasch auftauchen. Schau Dich gerne mal um (obwohl: ich kämpfe noch ziemlich mit den technischen Dingen und bin noch ganz am Anfang). Es verändert sich zur Zeit noch öfter etwas, weil ich erst eingestiegen bin.

    Viele Grüße und vielen Dank

    Christina Borchers

  • Als Fan der Präzisionsportart Krocket eine ganz ernsthafte Frage:

    Wie kann man bei einem Spiel erkennen, ob jetzt z.B. Miroslav Klose als echter Neuner spielt? Vielleicht an der Nummer auf dem Trikot? Scheint aber eher unwahrscheinlich.

Hinterlassen Sie eine Antwort

 

 

 

Sie können diese HTML Tags verwenden

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

eMail-Benachrichtigung bei weiteren Kommentaren.
Auch möglich: Abo ohne Kommentar.

Beachte bitte, dass wir Links in Kommentaren nicht in jedem Fall veröffentlichen können. Näheres dazu findest Du in unseren Regularien.