Zecken

Warnschild ZeckenAls ich vor einigen Wochen in der Otterstedter Feldmark dieses Zecken-Warnschild sah, dachte ich eigentlich eher, dass es sich um eine gekonnte Werbemaßnahme der VGH oder des Betreibers der Webseite zecken.de (der Pharma-Hersteller Baxter) handelt. Als Hobby-Gärtner ist man ja eigentlich einigermaßen darüber aufgeklärt, dass Zeckenbisse nicht ganz unproblematisch sind. Zecken können gefährliche Krankheiten wie Frühsommer Meningoenzephalitis (FSME) oder Borreliose übertragen. Was ich da nun aber in dem Artikel Aggressive Zecken auf dem Vormarsch auf der Webseite des Magazins GEO lese, beunruhigt mich dann doch etwas. Die Auwaldzecke, eine in unseren Breiten bisher weitgehend unbekannte Zeckenart, breitet sich auch hierzulande zunehmend aus. Im Gegensatz zu unserem Holzbock, der ja meist nur friedlich an einem Grashalm wartet, bis ihm ein Opfer zu nahe kommt, soll die Auwaldzecke aggressiv auf Opfer in ihrer Umgebung losgehen. Dabei kann sie die für Hunde gefährliche Babesiose und beim Menschen Fleckfieber übertragen. Fleckfieber? Ist das nicht die Krankheit, die das halbe napoleonische Heer in Russland dahingerafft hat? Mannomann, ich will hoffen, dass sich diese Zecken nicht in unserem Garten sehen lassen, sonst können die aber was erleben!

Hinterlassen Sie eine Antwort

 

 

 

Sie können diese HTML Tags verwenden

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

eMail-Benachrichtigung bei weiteren Kommentaren.
Auch möglich: Abo ohne Kommentar.

Beachte bitte, dass wir Links in Kommentaren nicht in jedem Fall veröffentlichen können. Näheres dazu findest Du in unseren Regularien.