Bäume können so grausam sein

Da stellt man seinen Kartoffelroder nur mal kurz an den Wegesrand, um sich etwas zu verschaufen und schon kommt so ein gefräßiger Baum daher und mümmelt ihn einfach weg. Mit Haut und Haaren. Ganz und gar ohne Mitleid. Echt gemein!

Umwallung Kartoffelroder

Umwallung Kartoffelroder Umwallung Kartoffelroder

Siehe auch:

6 Kommentare zu Bäume können so grausam sein

  • Sisah

    Tolle Entdeckung, ihr könnt ja mal beobachten, wie lange es dauert ,bis die Teile ganz aufgefressen werden ;-)
    Ich würde das Foto gerne für meinen Unterricht verwenden, falls ihr nichts dagegen habt ( sekundäres Dickenwachstum…Umwallung). Das wäre ein wunderbares Beispiel für pflanzliche Leistungen. Dies hier http://www.baumwunder.de/informationen/balzer-herrgott.html ist auch sehr beeindruckend.
    LG
    Sisah

  • Klar, Du kannst das Foto selbstverständlich gerne benutzen. Es steht wie alle eigenen Fotos hier im Blog unter Creative Commons by-sa. Falls ich irgendwelche Details aufnehmen soll – mache ich gerne. Interessant ist zum Beispiel auch diese “Gabel” (oberes Bild links). Es sieht so aus, als sei sie nachträglich in den Stamm der Birke gerammt worden.

  • Wie sowas wohl entsteht? Sieht jedenfalls sehr beeindruckend aus! Ich würde erwarten, dass der Baum das, was daran angelehnt ist, einfach ignoriert/zur Seite drängt – vermutlich haben da Menschen irgendwie mitgeholfen?

  • Ich vermute, es ist wirklich so entstanden, dass die da irgendwann ihren alten Roder abgestellt haben, dann haben sie sich einen Vollernter zugelegt und das alte Ding dort vergessen. Als sie dann irgendwann wieder dran gedacht haben, war der Baum schon zu groß und sie haben das Teil einfach dort stehen lassen.

    Zur Seite drängen konnte der Baum das Ding übrigens nicht, weil er genau zwischen dem Rad und dem Getriebe wächst. Auf der anderen Seite (unteres rechtes Bild) überwallt er auch das Getriebe ganz ordentlich.

  • Hubi

    hei…
    geniales bild …einfach super !!

    wo ist das entstanden …vieleicht kann man das ja mal live sehen

    L.G Hubi

    • Das Foto ist ganz in der Nähe von Otterstedt/Niedersachsen entstanden. Ich möchte es hier nicht näher beschreiben, weil sich dort sonst wohlmöglich bald ein Altmetallhändler einfindet ;-)

Hinterlassen Sie eine Antwort

 

 

 

Sie können diese HTML Tags verwenden

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

eMail-Benachrichtigung bei weiteren Kommentaren.
Auch möglich: Abo ohne Kommentar.

Beachte bitte, dass wir Links in Kommentaren nicht in jedem Fall veröffentlichen können. Näheres dazu findest Du in unseren Regularien.