Zeig mir Deine Samen-Sammlung!

Als ich gestern im Gärtnerblog von der Aktion “Zeig mir Deine Samen-Sammlung!” las, dacht ich mir, dass es jetzt wohl doch langsam Zeit wird, unsere Samenkiste aus dem Abstellraum zu holen und eine Bestandsaufnahme zu machen. Zur eigentlichen Bestandsaufnahme ist es bisher noch nicht gekommen, aber abgesehen davon, dass wir in Sachen “unkonventionelle Aufbewahrung” durchaus mit dem Gärtnerblog konkurieren können, sieht es nicht schlecht aus:

Unsere Samenkiste

In der Mitte sieht man unseren Karteikasten mit überjährigen zugekauften Samentüten. Viele davon sind schon angebrochen, einige haben vermutlich inzwischen sogar ihr Ablaufdatum überschritten. Rechts im Korb befinden sich die einigermaßen sauber in Brotbeuteln vertüteten und beschrifteten Samen aus eigener Ernte. Links die weniger gut verpackten Samen, die “so im Vorbeigehen” geerntet wurden. Die Plastiktüte enthält übrigens Samen der Schwarzwurzel. Zunächst einmal sieht das nach einer riesigen Menge aus, wenn die “Fallschirme” (haben die auch einen ordentlichen Namen?) entfernt sind, dann sind es aber gar nicht mehr so viele.

5 Kommentare zu Zeig mir Deine Samen-Sammlung!

  • *lach*
    Die Überschrift hört sich wie eine neue Anmache an: “Komm, zeig mir mal Deine Samen-Sammlung.” “O.K., gehn wir zu mir…”
    Sehr glaubwürdig in ländlichen Regionen…
    Ja, ja die Hobby-Gärtner!
    Grüße
    Georgia

  • Hi Georgia, so hatte ich den Satz noch gar nicht gesehen. Mal sehen, wenn mir meine Herzallerliebste das erlaubt, werde ich ihn beim nächsten Schützenfest mal ausprobieren ;-)
    Beste Grüße zurück, Heiner

  • Entschuldige, aber ich kann mich noch immer nicht vor Lachen halten, wenn ich den Satz lese. Wenn Du das auf dem nächsten Schützenfest anbringst, legst Du die Ladies reihenweise flach, aber vor Lachen.
    Danke dafür, ich kichere schon den ganzen Tag darüber….
    *prust* … und dann auch noch Samensammlung!
    Herzliche Grüße an Dich und Deine Herzallerliebste!!!

  • Uhi, wenn man dir damit eine Freude machen kann, dann verweise ich doch gleich mal auf einen Beitrag in meinem alten Mischmasch-Blog: Am hellichten Tag im Garten okulieren?

  • Wundertraumhaft, Heiner! Danke fürs Gucken-Dürfen.

    Die Zweideutigkeit der Aufforderung hat uns vor Event-Beginn auch vor Lachen geschüttelt. Hab mich schon gewundert, dass es bisher alle unkommentiert ernst genommen haben. :-))))

Hinterlassen Sie eine Antwort

 

 

 

Sie können diese HTML Tags verwenden

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

eMail-Benachrichtigung bei weiteren Kommentaren.
Auch möglich: Abo ohne Kommentar.

Beachte bitte, dass wir Links in Kommentaren nicht in jedem Fall veröffentlichen können. Näheres dazu findest Du in unseren Regularien.