Schulhof

Schulhof

Eigentlich hatte ich dieses Foto nur aufgenommen, weil ich Zuhause noch mal sicher gehen wollte, ob es sich bei den gelb blühenden Pflanzen nicht vielleicht doch um das hochgiftige Jakobskreuzkaut handelt. Tut es natürlich nicht. Aber zumindest ist mit dem Foto der Beweis erbracht, dass Schulhöfe nicht unbedingt gleichzeitig Betonwüsten sein müssen.

PippauBei der gelb blühenden Pflanze handelt es übrigens wohl um einen Wiesen-Pippau. Mich hatte die Blüte hier rechts etwas stutzig gemacht, weil sie nur so wenige Blütenblätter hat.

Das Jakobskreuzkraut soll ja fast immer genau dreizehn Blütenblätter haben. Bei genauerer Betrachtung unterscheidet es sich aber auch in anderen Merkmalen deutlich vom Pippau.

Siehe auch:

Weblinks:

2 Kommentare zu Schulhof

  • Sisah

    Welches Thema wähle ich denn zum Kommentieren: Giftpflanzen und Schulhof oder Rasengrün- und Schulhof öde oder wie unterscheide ich die diversen Pippaus voneinander?
    Nachdem ich schon bei der mehreren Schulhofumgestaltungen mitgemacht habe, fällt mir dazu einiges ein. Ich bin ja inzwischen in einem Alter, in dem man vermehrt an seine eigene Kindheit zurückdenkt; mir fiel deshalb mein eigener sehr öder Pausenhof ein und ebenso die Unmenge von Spielen, die wir dort gespielt haben…ohne externe Animateure in Form von Pausenspielangeboten und sehr grün gestalteten Tobelandschaften oder den standardmäßigen Sportgeräten.Aber damals gab es ja auch noch sehr viel ‘Freizeit’ nach der Schule und sehr viel ‘unkultivierte Landschaft’, so dass pflegeintensives Rasengrün auf dem Schulhof nachrangig war.
    Wichtig würde ich heute finden Schülern angemessenen Platz zur Verfügung zu stellen…da werden jede Menge ( Halbtags-)Schulen ( jedenfalls hier in Berlin) in Ganztagsschulen umgewandelt und völlig vernachlässigt, dass Schüler jetzt vermehrt Lebenszeit auch auf dem Gelände verbringen werden.
    LG
    Sisah

  • Freut mich, dass zum Schulhofgestalten heute Leute herangezogen werden, die etwas von der Natur verstehen!

    Auf dem Schulhof da oben habe ich auch schon die Pausen meiner ersten vier Schuljahre verbracht – ich fand’s super! Ab der Fünften mussten wir dann in den Nachbarort. Dort gab es nichts als einen guten Hektar gepflasterter Auslauffläche. Ich kann mich nur an sehr wenige konkrete Situationen auf diesem Schulhof erinnern – es muss für mich also wohl ziemlich öde gewesen sein…

Hinterlassen Sie eine Antwort

 

 

 

Sie können diese HTML Tags verwenden

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

eMail-Benachrichtigung bei weiteren Kommentaren.
Auch möglich: Abo ohne Kommentar.

Beachte bitte, dass wir Links in Kommentaren nicht in jedem Fall veröffentlichen können. Näheres dazu findest Du in unseren Regularien.