Knallköppe

Idyll

So sieht es aus, wenn man um diese Uhrzeit aus unserem Garten in Richtung Kirche schaut. Idyllisch, oder?

Etwas störend ist nur, dass da am linken Rand des Fotos an der Brücke über den Bach gerade ein Feuerwehreinsatz läuft. Irgendein Knallkopp hat einen Böller in die riesige Erle Esche gesteckt und offenbar übersehen, dass er den Baum dabei in Brand gesetzt hat.

Leider handelt es sich nicht um irgendeinen Baum. Dieser Baum war schon groß als wir noch klein waren. Als Kinder haben wir auf seinen Wurzeln gesessen und Stichlinge geangelt. Als Heranwachsende hatten wir dort unsere ersten aufgeregten romantischen Begegnungen. Und noch heute gehört diese Stelle an der Brücke über den Bach für mich zu den schönsten Plätzen auf der ganzen Welt.

Kein Wunder also, dass ich auf diese Knallköppe mit ihren Knallkörpern ziemlich sauer bin. Und auch auf die Idioten, die ihnen die Böller verkauft haben! Und überhaupt!

Brücke über die Beeke Feuerwehr-Einsatz

4 Kommentare zu Knallköppe

  • Ehler

    Nun ist er weg.Gestern Nachmittag wurde er gefällt.Er hätte vieleicht noch mal ausgeschlagen,aber die Sicherheit geht nun mal vor.

    • Heiko

      Mensch Ehler, sei bloss froh… wenn die Erle Dich beim Ausschlagen getroffen haette, koenntest du keine Geburtstags(nach)feier mehr organisieren!! Hoffe Ihr habt gestern Abend noch gut gefeiert!

  • Ehler

    Hallo Heiko!Wenn Einschläge drohen,soll man auf Ausschläge achten.Es war sehr nett gestern abend.So wie ich es mir vorgestellt hatte.ciao Ehler.

  • Es gab einige Unsicherheiten (u.a. bei mir), was das eigentlich genau für ein Baum war – es war eine Esche und keine Erle. Die Knospen der kläglichen Überreste sehen ganz genau so aus, wie die Eschen-Knospen auf diesem Foto.

Hinterlassen Sie eine Antwort

 

 

 

Sie können diese HTML Tags verwenden

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

eMail-Benachrichtigung bei weiteren Kommentaren.
Auch möglich: Abo ohne Kommentar.

Beachte bitte, dass wir Links in Kommentaren nicht in jedem Fall veröffentlichen können. Näheres dazu findest Du in unseren Regularien.