Von Hinterriß nach Pertisau

Wie machen andere Leute das eigentlich mit dem Wetter? Mein alter Kumpel Jörg zum Beispiel, der lädt zu seinem Geburtstag Ende Oktober alle seine Freunde ein und macht mit ihnen eine Wanderung durch die Alpen. Ende Oktober! Da rechnet man in den Alpen doch eigentlich mit Nebel und zugeschneiten Wanderwegen. Und was ist – jedes Jahr wieder spektakulär gutes Wetter mit Fernsicht bis nach Italien. Keine Ahnung, wie er das macht!

Dieses mal ging es zunächst von Hinterriß durch das Johannestal mit einem Abstecher zum Kleinen Ahornboden zur Schwarzlackenhütte.

Schwarzlackenhütte

Am nächsten Tag ging es von dort aus über das Spielissjoch unterhalb der Laliderer Spitze auf dem Adlerweg weiter zur Engalm.

Ein hartes Stück Arbeit - die Laliderer Reisen

Für die ganz Hartgesottenen ging es von dort aus weiter über Plumsjochhütte und Gernalm nach Pertisau am Achensee.

Blick vom Plumsjoch Blick von Pertisau auf den Achensee

Siehe auch:

Hinterlassen Sie eine Antwort

 

 

 

Sie können diese HTML Tags verwenden

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

eMail-Benachrichtigung bei weiteren Kommentaren.
Auch möglich: Abo ohne Kommentar.

Beachte bitte, dass wir Links in Kommentaren nicht in jedem Fall veröffentlichen können. Näheres dazu findest Du in unseren Regularien.