Gänseblümchen im Gartenhaus

Bellis im GewächshausNachdem der Gewächshaus-Teil unseres Gartenhauses seit dem Auszug der Tomaten jetzt schon einige Zeit unbewohnt war, sind in der letzten Woche Gänseblümchen eingezogen.

Mein Vater hatte sich im Sommer zwei kleine Tüten Bellis-Saatgut gekauft und in einem Anzuchtkasten ausgesät. Schon kurz danach musste er über 700 kleine Gänseblümchen in Töpfe pikieren. Ende September wurden dann größere Teile seines Gartens (und einiger Nachbargärten) mit Bellis bepflanzt.

Bellis im Garten

Die übrig gebliebenen Pflanzen wurden noch einmal umgetopft und blieben bis jetzt draußen stehen. Obwohl Bellis eigentlich recht gut mit Frost und Schnee zurecht kommen, sollen diese Pflanzen sicherheitshalber in unserem Gartenhaus überwintern.

Hier auch noch ein aktuelles Bild der Freiland-Gänseblümchen im Garten. Bellis draußen

1 Kommentar zu Gänseblümchen im Gartenhaus

  • Na, da sind ja eine Menge Gänseblümchen zusammen gekommen. Damit könnt ihr im Frühjahr auf den Markt gehen. ;-)
    Und was für ein tolles Gartenhäuschen ihr da gebaut habt – klasse!

Hinterlassen Sie eine Antwort

 

 

 

Sie können diese HTML Tags verwenden

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

eMail-Benachrichtigung bei weiteren Kommentaren.
Auch möglich: Abo ohne Kommentar.

Beachte bitte, dass wir Links in Kommentaren nicht in jedem Fall veröffentlichen können. Näheres dazu findest Du in unseren Regularien.