Chilis wachsen durchs Dach

Erinnert sich vielleicht noch jemand an meine etwas überhastete Chili-Samen-Bestell-Aktion im Frühjahr? Inzwischen drohen einige der Chilis durch das Dach des Gewächshauses zu wachsen. Als ich mir die Pflanzen eben zum wiederholten Male besorgt ansah, beschloss ich, mir mal die Chilis der Konkurrenz im diesjährigen Chili-Wettbewerb – “Joe´s Long – Wer hat den längsten?” im Chiliforum anzusehen. Natürlich rechne ich mir keine ernsthaften Gewinnchancen aus, aber man kann ja mal nachsehen.

Der Fred im Chiliforum ist inzwischen 29 Seiten lang. Wenn ich das richtig überblicke, dann liegt der aktuelle Rekord bei ca. 35 Zentimeter Länge. Huch, da haben wir ja gleich mehre Exemplare, die nur einige wenige Zentimeter zurück liegen. Was nun? Nachdüngen? Überflüssige Früchte ausdünnen? Ach nein, wir behalten das bewährte Konzept bei. Die Chilipflanzen bleiben schön eingequetscht zwischen Tomaten und Gurken stehen und müssen sich auch weiterhin von der Pferdemist-Ration ernähren, die sie mit der Pflanzerde bekommen haben. Wie man eben so schön sagt, never change a winning team ;-)

Ganz zuletzt noch ein wichtiger Hinweis: Wenn ihr im Garten Chilis berührt habt, dann kratzt euch anschließend unter keinen Umständen an der Nase!!! Nee, wie das brennt! Und nun juckt auch noch ein Auge…

Hinterlassen Sie eine Antwort

 

 

 

Sie können diese HTML Tags verwenden

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

eMail-Benachrichtigung bei weiteren Kommentaren.
Auch möglich: Abo ohne Kommentar.

Beachte bitte, dass wir Links in Kommentaren nicht in jedem Fall veröffentlichen können. Näheres dazu findest Du in unseren Regularien.