Die Pflanzenliste (theplantlist.org)

Im Jahr 1999 wurde auf einem internationalen Botaniker-Kongress beschlossen, dass die Welt endlich ein “präzises Verzeichnis aller bekannten Pflanzen” braucht. Dieses Verzeichnis wurde nun elf Jahre später zum Abschluss des Internationalen Jahres der Biodiversität veröffentlicht. Man kann es sich unter theplantlist.org im Internet ansehen.

Ich finde das ziemlich klasse, denn ich habe mich hier ja schon des Öfteren über das Chaos beschwert, dass bei der Nomenklatur mancher Pflanzen herrscht. Um zu testen, ob das Verzeichnis auch für Gartenblogger brauchbar ist, habe ich einfach mal nach Solanum tuberosum (Kartoffel) gesucht.

Die Suche ergibt 16 Einträge. Der Eintrag mit dem höchsten “Confi­dence level” ist natürlich Solanum tuberosum L. Dort findet man zwar zunächst relativ wenig Informationen, dafür gibt es unter “Further information” aber etliche mehr oder weniger hilfreiche englischsprachige Links. Wenn man das alles durchgeackert hat, dann weiß man jedenfalls mehr über die Kartoffel als man jemals wissen wollte:

Mein Fazit: Nett, dass es jetzt so ein “präzises Verzeichnis aller bekannten Pflanzen” gibt! Wenn ich aber etwas über eine bestimmte Art wissen will, dann bringt mir eine entsprechende Suche bei Google oder bei Yahoo oder bei Bing im Moment noch deutlich mehr. Naja, The Plant List wurde wohl auch nicht speziell für Gartenblogger geschaffen.

Hinterlassen Sie eine Antwort

 

 

 

Sie können diese HTML Tags verwenden

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

eMail-Benachrichtigung bei weiteren Kommentaren.
Auch möglich: Abo ohne Kommentar.

Beachte bitte, dass wir Links in Kommentaren nicht in jedem Fall veröffentlichen können. Näheres dazu findest Du in unseren Regularien.