Werben auf unserem Blog

Du möchtest auf unserem Blog für Dein Produkt werben?

Das geht zum Beispiel über Google Adwords. Hier findest Du unsere Seite im Google AdPlaner. Wenn Du Deine Werbung lieber direkt bei uns buchen möchtest, dann wende Dich bitte vertrauensvoll an Heiner.

Zielgruppe des Blogs

Wir sind im Garten” richtet sich an Gartenfreunde und Pflanzenliebhaber. Dabei legen wir besonderes Augenmerk auf den Anbau von Obst, Gemüse und Kräutern im eigenen Garten sowie deren Verarbeitung bzw. Konservierung in der Küche.

Wir möchten unseren Lesern durch die Werbung auf diesem Blog einen größtmöglichen Mehrwert bieten. Deshalb sind uns themenrelevante Anzeigen sehr willkommen. Völlig themenfremde Anzeigen (z.B. Versicherungen, Finanzdienstleistungen, Glücksspiel) werden wir nicht akzeptieren.

Mediadaten des Blogs

Wir sind im Garten” verzeichnete im vergangenen Jahr (1. Januar 2012 bis 31. Dezember 2012) laut Google Analytics 463000 Besucher mit ca. 750.000 Seitenzugriffen. 82 Prozent der Zugriffe wurden von “neuen Besuchern” getätigt. Etwa 77 Prozent der Besucher fanden über Suchmaschinen zu uns, weitere 17 Prozent kamen von “verweisenden Webseiten”. Der “Wir sind im GartenRSS-Feed hat etwa 350 Abonnenten.

Naturgemäß schwankte die Zahl der monatlichen Seitenzugriffe im Jahresverlauf stark. Sie lag im genannten Zeitraum zwischen ca. 26.000 (Dezember 2012) und weit über 100.000 (Oktober 2012). Tagesaktuelle Zugriffszahlen können hier eingesehen werden.

Anzeigenformate

Die Anzeigenformate wechseln von Zeit zu Zeit und können den Ansprüchen der Kunden ggf. individuell angepasst werden.

Als Anzeigen akzeptieren wir Grafiken in gängigen Formaten (jpg, gif, png). Sie werden dann mit einem Link zum Angebot des Kunden versehen. Die Links entsprechen den Richtlinien der großen Suchmaschinen und werden nicht durch AdBlocker gefiltert. Die Anzeigen-Grafiken werden von unserem Server ausgeliefert.

  • 728 x 90 Leaderboard (unter dem Header der Seite, sitewide, above the fold)
  • 300 x 250 Medium Rectangle (in der Sidebar, sitewide, above the fold)
    oder
    125 x 125 Button (in der Sidebar, sitewide, above the fold, maximal 4 Buttons, zur Zeit nicht aktiv)

Anzeigenpreise

Die Anzeigenpreise richten sich nach dem Anzeigenformat und der saisonalen Nachfrage. Zur Zeit gelten folgende Preise:

  • Sidebar 125 x 125: € 19,- je Monat zzl. MwSt.
  • Sidebar 300 x 250: € 76,- je Monat zzl. MwSt.

Andere Formate auf Anfrage.

Linktausch/Linkverkauf

Wir betreiben keinen Linktausch. Wir verkaufen oder kaufen keine Follow-Links. Wir verfassen keine gesponserten Artikel. Deshalb bitten wir darum, auf diesbezügliche Anfragen zu verzichten.

5 Kommentare zu Werben auf unserem Blog

  • Kann ich durchaus alles nachvollziehen. Aber dadurch bekommen Sie eben leider auch nur die “Massenwerbung” wie alle anderen Seiten, die für die Besucher eher eine Belästigung denn eine Hilfe ist. Überall die gleichen Banner. Wir kleinen Nischenanbieter müssen da leider passen, das können wir nicht in Werbung stecken. Schade, denn ich finde die Seite eigentlich gut gemacht und abwechslungsreich.
    Gruß vom Gartenantiquar

  • Aztekenofen-Fan

    Ich sehe das nicht ganz so wie mein Vorredner. Ein gut geführter Blog sollte über hochwertigen Content verfügen. Für das Schreiben von guten Beiträgen ist ein großer Zeitaufwand erforderlich. Es ist in meinen Augen legitim, dies durch Werbung zu finanzieren. Diese Form der Werbung muss nicht abschreckend sein, wenn sie zielgruppengerecht ist und der Blog zu den beworbenen Artikeln passt! Viele Grüße, Daniel!

  • @Gartenantiquar: Logischerweise sehe ich das auch anders (sonst hätte ich das da oben ja nicht so geschrieben, wie ich es geschrieben habe)

    Wir verlinken in diesem Blog massenweise Seiten, ohne dafür eine Gegenleistung zu erwarten. Die verlinkten Seiten müssen dafür aber ein paar hohen Ansprüchen genügen:
    * sie müssen uns überhaupt erst mal auffallen
    * sie müssen uns überdurchschnittlich gut gefallen
    * sie müssen zum konkreten Thema passen
    * sie müssen einem Mehrwert für unsere Leser bringen
    Dabei ist uns völlig schnurzpipegal, ob diese Seiten privater oder kommerzieller Natur sind.

    Außerdem gibt es hier Werbung. Die ist klar als solche erkennbar und dafür erhalten wir eine Gegenleistung.

    Was ich nicht so ganz verstehe – wieso sollen wir jetzt auch noch die Kategorie “Werbung, die nicht den o.g. Ansprüchen genügt und für die wir keine Gegenleistung erhalten” aufmachen. Verringert das wirklich den Belästigungsfaktor? (Solltest Du auf deiner Seite so eine Kategorie haben – wir freuen uns über jeden Link ;-)

  • knuth

    Hallo Heiner,

    deinen letzten Beitrag verstehe ich nicht so ganz. Unter Berücksichtigung deiner Ansprüche an Webseiten, wäre ein Linktausch für dich doch vorstellbar? Wenn ja, würde ich mich freuen von dir zu hören.

    Ich habe einige verschiedene Webseiten anzubieten.

    Ich wünsche dir noch einen angenehmen Tag.

    Viele Grüße,

    Knuth (Webmaster)

    • Ich muss das mit der Gegenleistung bei Werbung wohl noch etwas präzisieren. Die Gegenleistung muss logischerweise “angemessen” sein. Ein Link von einem Linktauscher ist aber nicht nur nicht angemessen, er ist schädlich.

Hinterlassen Sie eine Antwort

 

 

 

Sie können diese HTML Tags verwenden

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

eMail-Benachrichtigung bei weiteren Kommentaren.
Auch möglich: Abo ohne Kommentar.

Beachte bitte, dass wir Links in Kommentaren nicht in jedem Fall veröffentlichen können. Näheres dazu findest Du in unseren Regularien.