Streifenwanze (Graphosoma lineatum)

Heute waren wir in Bremen auf dem Kirchentag. Wahrscheinlich werde ich demnächst noch etwas mehr von diesem Ausflug berichten, aber eines hat mich dann doch sofort interessiert, nämlich was das hier für Insekten sind:

Streifenkäfer (Graphosoma lineatum)

Mit Hilfe der Bildersuche von Google war es bei diesen auffälligen Wanzen ziemlich einfach das herauszufinden. Es sind Streifenwanzen (Graphosoma lineatum).

Die Streifenwanze kommt in Süd- und Mitteleuropa aber auch in Westasien vor, und selbstverständlich auch im Bremer Botanischen Garten. Sie lebt vorwiegend an Doldenblütlern wie z.B. Wiesenkerbel und Bärenklau. Ich habe leider vergessen, auf welcher Pflanze sich die drei da tummeln, offensichtlich ist es aber kein Doldenblütler.

Obwohl sich die Streifenwanze vom Saft ihrer Wirte ernährt, richtet sie meist keine größeren Schäden an. Auf den Pflanzen bleiben nur kleinere Saugspuren zurück. Für potentielle Fressfeinde ist die Streifenwanze giftig. Offenbar schmeckt sie auch so abscheulich, dass sie von Fröschen, Kröten oder Vögeln sofort wieder ausgespien werden.

Weblinks:

Werbung:

Hinterlassen Sie eine Antwort

 

 

 

Sie können diese HTML Tags verwenden

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

eMail-Benachrichtigung bei weiteren Kommentaren.
Auch möglich: Abo ohne Kommentar.

Beachte bitte, dass wir Links in Kommentaren nicht in jedem Fall veröffentlichen können. Näheres dazu findest Du in unseren Regularien.