Batate-Curry

Zutaten für unser Batate-Curry

Zutaten für unser Batate-Curry

Die Betreiber unseres Gemüseabos sind vorausschauende Leute. Sie legen nämlich jeder Kiste auch gleich einen Zettel mit Rezeptvorschlägen bei. Meist machen wir davon zwar keinen Gebrauch, aber der Vorschlag für die Batate war doch zu verlockend, um ihn einfach links liegen zu lassen: Batate-Curry.

Ich habe bei dem Rezept nur das Mengenverhältnis etwas verändert. Die Zusammenstellung liest sich zwar etwas ungewöhnlich, uns hat es aber sehr gut geschmeckt.

Rezept: Batate-Curry

Batate-Curry

Batate-Curry

Zutaten:

  • 400 g Batate
  • 1 große Zwiebel
  • 1 Apfel (Boskop)
  • 300 g Champignons
  • 100 g Kichererbsen
  • Olivenöl
  • 200 ml Gemüsebrühe
  • Currypulver
  • Salz und Pfeffer

Zuerst werden die Kichererbsen mit der 4-fachen Menge Wasser über Nacht (etwa 12 Stunden) eingeweicht. Am nächsten Tag werden sie dann in frischem Wasser 45 Minuten gekocht.

Die Batate wird gewaschen und geschält und dann in ca. 2-3 cm große Würfel geschnitten. Die Zwiebel wird ebenfalls geschält und dann gewürfelt. Der Apfel wird in Spalten geschnitten, geschält und das Kerngehäuse entfernt. Die Champignons werden geputzt und in Scheiben geschnitten.

Nun wird das Öl in der Pfanne erhitzt und die Zwiebel darin glasig gedünstet. Anschließend gibt man die Batate dazu und brät sie 10 Minuten mit. Dann wird der Apfel zugegeben und man lässt alles zusammen mit der Gemüsebrühe aufkochen. Dann die Pilze und die Kichererbsen zugeben und ordentlich mit Pfeffer, Salz und Curry abschmecken. Noch weitere 10 Minuten köcheln lassen.

Dazu passt am besten Reis.

Hinterlassen Sie eine Antwort

 

 

 

Sie können diese HTML Tags verwenden

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

eMail-Benachrichtigung bei weiteren Kommentaren.
Auch möglich: Abo ohne Kommentar.

Beachte bitte, dass wir Links in Kommentaren nicht in jedem Fall veröffentlichen können. Näheres dazu findest Du in unseren Regularien.