Rhabarberkuchen

Nur noch ein paar Tage bis Johanni. Da heißt es schnell noch etwas Rhabarber zu verarbeiten!

Amarettini bröseln

Amarettini bröseln

Vor ein paar Tagen hat Mailin wieder einmal ihren erprobten Rhabarberkuchen gemacht. Das Rezept stammt ursprünglich von der Benutzerin MeiLing bei chefkoch.de und wurde von uns nur etwas abgewandelt. (MeiLing ist übrigens nicht mit Mailin verwandt oder verschwägert ;-)

Die für dieses Rezept nötigen Amarettini-Brösel kann man auch leicht durch Eierplätzchen ersetzen. Dann muss man vor dem Backen noch etwas Amaretto über den Kuchen träufeln.

Rezept: Rhabarberkuchen

Zutaten:

  • 250 Gramm Butter
  • 275 Gramm Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 4 Eier
  • 250 Gramm Mehl
  • 1/2 Tüte Backpulver
  • 50 Milliliter Milch
  • 50 Milliliter Amaretto
  • 600 Gramm Rhabarber
  • 100 gr. Amarettini

Zubereitung:

Der Rhabarber wird gewaschen und geschält. Dann wird er in kleine, knapp einen Zentimeter große Stücke geschnitten. Anschließend gibt man etwa 75 Gramm Zucker über den Rhabarber und lässt ihn für eine Viertelstunde stehen, damit er etwas von seinem Saft verliert. Der Saft wird abgegossen.

Die Amarettini (bzw. Eierplätzchen) werden in einen Gefrierbeutel gegeben und dann mit einem Nudelholz zerbröselt. Das Backblech wird mit Backpapier ausgelegt und der Ofen wird auf 160 Grad (Umluft) vorgeheizt.

Rhabarberkuchen

Rhabarberkuchen

Aus den restlichen 200 Gramm Zucker, Butter, Salz, Eier, Mehl,  Backpulver, Milch und Amaretto wird ein Rührteig hergestellt und auf das vorbereitete Backblech gestrichen. Der Rhabarber wird darauf verteilt. Anschließend werden die Amarettinibrösel drüber gestreut. Zuletzt wird der Kuchen 35 Minuten bei 160 Grad gebacken.

Siehe auch:

Weblinks:

Hinterlassen Sie eine Antwort

 

 

 

Sie können diese HTML Tags verwenden

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

eMail-Benachrichtigung bei weiteren Kommentaren.
Auch möglich: Abo ohne Kommentar.

Beachte bitte, dass wir Links in Kommentaren nicht in jedem Fall veröffentlichen können. Näheres dazu findest Du in unseren Regularien.