Pizza backen

Wenn man Besuch von Italienern bekommt und die sich für den gemeinsamen Wiedersehens-Schmaus eine norddeutsche Pizza wünschen, dann kann man sich schon etwas darauf einbilden. Nun sind unsere Italiener zwar eigentlich gar keine richtigen Italiener, sondern ein deutsch/französisches Paar das in Rom lebt. Dort ist es aber absolut unvermeidlich über die Jahre hinweg richtig Ahnung von Pizza zu bekommen. Anders als bei uns ist es dort nämlich völlig normal mehrmals die Woche in eines der unzähligen Restaurants zu gehen und sich den Wonnen der italienischen Küche hinzugeben.

Um mich nicht allzu sehr zu blamieren (und weil im Garten sowieso gerade relative Ruhe herrscht), habe ich mich sicherheitshalber vor unserem Pizza-Abend noch ein bisschen tiefer in das Thema Pizza eingelesen. Eigentlich ein guter Anlass daraus ein Artikel zum Thema “Selber Pizza backen” zu machen. Ich fange gleich mal mit einer einführenden Anleitung an:  “Das gefahrlose Befreien einer Tiefkühlpizza aus ihrer Plastikfolien-Verpackung unter Vermeidung spontaner Wutausbrüche

Ach nein, zu Pizzen gibt es so dermaßen viel zu sagen, daraus mache ich lieber gleich ein mehrteiliges Special:

Am Rande bemerkt: Der richtige Plural für Pizza ist im Deutschen hochgradig umstritten. In Italien ist es klar – una pizza, due pizze. In Deutsch ist sowohl “zwei Pizzas” als auch “zwei Pizzen” gebräuchlich. Ich habe auch schon “zwei Pizze” und sogar “zwei Pizzi” gehört. Kritik an meiner bevorzugten Pizza-Mehrzahl (Pizzen) nehme ich gerne entgegen, allerdings bestehe ich darauf, dass vorher dieser Spiegel-Artikel und dieser Eintrag im Wictionary durchgeackert wird.

2 Kommentare zu Pizza backen

  • Wird es dann sowas wie eine Pizza-Varianten-Vorschäge Rubrik geben? Hätte da in Richtung scharfe Varianten eigene Kreationen. ;-)

  • Sehr gute Idee! Wie man wohl merkt bin ich ein großer Pizza-Fan. Da bin ich an Rezepten und ganz besonders an praxiserprobten Rezepten natürlich immer sehr interessiert. Mal überlegen, wie man sowas machen könnte, für die Kommentare finde ich so grundlegende Informationen eigentlich fast zu schade. Vielleicht sollten wir einen Gastbeitrag daraus machen.

Hinterlassen Sie eine Antwort

 

 

 

Sie können diese HTML Tags verwenden

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

eMail-Benachrichtigung bei weiteren Kommentaren.
Auch möglich: Abo ohne Kommentar.

Beachte bitte, dass wir Links in Kommentaren nicht in jedem Fall veröffentlichen können. Näheres dazu findest Du in unseren Regularien.