Chinesisch für Teetrinker

Die Masseurin, die an Mailins Arbeitsplatz zwei mal monatlich für arbeitskraft-erhaltene Maßnahmen zuständig ist, war im Urlaub in ihrer chinesischen Heimat. Von dort hat sie das da auf dem Foto mitgebracht. Aber was zum Geier ist das? Nach etwas Raten kam der Verdacht auf, es könne sich vielleicht um Jasmintee handeln. Die Wikipedia vermerkt … [ weiterlesen ]