Überschüssiges Bier verwerten

20 Liter Bier

Die Gäste unserer letzten großen Party haben 80 Liter Bier getrunken. Offenbar waren sie nicht so richtig durstig, denn es blieb ein Rest von 20 Liter Bier im zweiten Fass übrig. Die Frage lautet, was zum Geier macht man mit zwanzig Liter überschüssigem Bier? 20 Liter Bier Ja, ja, ich weiß, Die offensichtliche Verwertungsmethode … [ weiterlesen ]

Mahonien-Pflaumen-Gelee

Mahonien und Pflaumen

Mahonien sind giftig. Zumindest haben mir das meine Eltern und Großeltern als Kind eingetrichtert. So gut eingetrichtert, dass ich erst vor einiger Zeit mitbekommen habe, dass Mahonien eigentlich genießbar sind. Die Wikipedia schreibt dazu: Die Pflanze ist nicht ohne Weiteres zu verwerten, da die meisten Pflanzenteile giftig sind. Die Wurzeln enthalten bis zu 1,5 … [ weiterlesen ]

Gelierzucker und seine Auswirkungen auf die Farbe von Erdbeermarmelade

Erdbeermarmelade (links 2:1, rechts 1:1)

Eigentlich wollte ich nur kurz über das Ergebnis eines zwei Jahre alten Versuchs berichten. Dann habe ich mich aber versehentlich etwas tiefer in das Thema Gelierzucker eingelesen. Hier die erschütternden Tatsachen: Zutaten 2:1 Geliermittel Im Prinzip ist Gelierzucker eine Mischung aus Zucker und einem Geliermittel. Der erste Gelierzucker wurde 1965 auf den Markt gebracht … [ weiterlesen ]

Johannisbeeren geerntet

Schwarze und Weiße Johannisbeeren

Gestern war hier wieder der traditionelle Johannisbeeren-Erntetag. Da Jungens bei diesem Event nicht erwünscht sind, kann ich wenig darüber berichten – außer vielleicht, dass die Bierkiste im Abstellraum leer ist. Ach ja, etwas gibt es doch zu berichten: Dieses Mal war es das erste Mal, dass die Jostabeeren am Johannisbeer-Erntetag noch nicht reif waren. … [ weiterlesen ]

Rhabarbergelee und Rhabarbersirup

Rhabarbergelee und Rhabarbersirup

Wie schon berichtet haben wir am Wochenende ordentlich Rhabarber geerntet und mit dem Dampfentsafter entsaftet. Und was haben wir mit dem Saft gemacht? Hier die Rezepte für zwei unterschiedliche Rhabarbergelees und Rhabarbersirup. Rhabarbergelee und Rhabarbersirup Ich mag Rhabarber sowieso gerne, kein Wunder also, dass ich auch die Gelees gerne mochte. Aber sogar Mailin, die … [ weiterlesen ]

Löwenzahngelee und Löwenzahnhonig

Löwenzahnblütenblätter

Löwenzahn Was ist noch mal das Problem mit Löwenzahn im Rasen? Ach ja stimmt, es gibt keines, sieht einfach nur gut aus. Und wenn man nun partout keine gelben Blumen im Rasen mag, dann kann man aus den Blüten immer noch Löwenzahngelee und Löwenzahnhonig herstellen. Wahrscheinlich ist der letzte Satz auch schon wieder abmahnfähig, … [ weiterlesen ]

Quitten entsaften

Quittensaft

Bei der Zubereitung unseres Quittengelees im letzten Jahr hätte ich fast die Krise bekommen! Die Methode, die ich damals unvorsichtiger Weise und gegen Mailins Rat ausgewählt hatte, um an den Quittensaft zu gelangen, war schlichtweg ungeeignet. In diesem Jahr habe ich es einfach mal mit einem ganz normalen Entsafter probiert. Quittensaft Das Ergebnis war … [ weiterlesen ]

Die Eberesche (Vogelbeere)

Eberesche in unserem Garten Anfang letzter Woche, bei einem kleinen Spaziergang zu unseren bevorzugten Stellen für die Ernte von Holunderbeeren (die sind übrigens noch nicht ganz reif) haben wir ein paar Vogelbeeren gesammelt, um mal auszuprobieren, wie so ein Gelee aus Vogelbeeren schmeckt. Das Ergebnis war – sagen wir – etwas durchwachsen. Dazu später … [ weiterlesen ]

Marmeladenrolle

Anscheinend sind wir nicht die einzigen, die noch Marmelade und Gelee vom letzten Jahr übrig haben, während das Beerenobst schon wieder darauf wartet, geerntet zu werden. Margit fragt in einem Kommentar nach meinem “Schnellrezept”, um ebenfalls ihre Vorräte zu verringern. Ich habe in meinem Rezepte-Ordner mehrere solcher Rezepte, die schnell und günstig gemacht sind … [ weiterlesen ]

Johannisbeergelee aus Roten Johannisbeeren

Rote Johannisbeeren

Rote Johannisbeeren Im Gegensatz zur Marmelade aus Schwarzen Johannisbeeren, bei der ich mir nicht so sicher bin, ob es sich nicht vielleicht auch um ein Gelee handelt, ist die Sache hier klar. Die Johannisbeeren wurden mit dem Dampfentsafter entsaftet, also ist es “eingedickter Fruchtsaft” und damit definitionsgemäß ein Gelee. Johannisbeerbeergelee Rote Johannisbeeren Gelierzucker 2:1 … [ weiterlesen ]