Mexikanische Minigurke

Mexikanische Minigurken

Bevor das große Wühlen in den Samenkatalogen bald wieder los geht, muss ich noch kurz über eine Pflanze berichten, die wir bei unserer Bestellung im vergangenen Winter kurzentschlossen mitbestellt hatten – die Mexikanische Minigurke (Melothria scabra). Mexikanische Minigurken Melothria ist eine eigene Gattung in der Familie der Kürbisgewächse (Cucurbitaceae). Melothria scabra ist also nicht … [ weiterlesen ]

Kürbis einkochen und einfrieren

großer Kürbis in der Küche

Wenn man Kürbisse kühl und trocken lagert, dann halten sie sich ohne Probleme bis ins Frühjahr. Wenn es dann aber wärmer wird, sollte man sie entweder schleunigst verbrauchen oder man sollte sie für den Sommer einmachen. Es ist also an der Zeit, den großen Milpa-Kürbis zu verarbeiten, der bis jetzt zur Dekoration in unserem … [ weiterlesen ]

Milpa (Indianerbeet)

Milpa

Die Azteken haben es gemacht, die Maya haben es gemacht, die Inka haben es gemacht, der Gartengnom hat es gemacht, Ralf hat es gemacht und in diesem Frühjahr haben wir es auch gemacht – nämlich eine Milpa angelegt. Mit dem Begriff Milpa bezeichnet man eine bestimmte Methode, Landwirtschaft zu betreiben. Diese Wirtschaftsweise wird von … [ weiterlesen ]

Geht’s jetzt los?

Mais

Angeblich fallen die Eisheiligen im Süden auf den 12. bis 14. Mai. Hier bei uns im Norden sollen sie dagegen auf den 11. bis 13. Mai fallen. Wie es auch sei, laut der Langzeitprognose auf wetter.com ist die tiefste Temperatur, die wir hier bis zum 14. Mai zu erwarten haben 7° Celsius. Können wir … [ weiterlesen ]

Eigene Kürbissamen anziehen

zucchini

Bisher haben wir nie selbst geerntete Kürbissamen angezogen. Das Risiko, später im Hochsommer feststellen zu müssen, dass man etliche Quadratmeter des Gartens verschwendet hat, um ungenießbare oder sogar (durch einen hohen Gehalt an Cucurbitacin) giftige Kürbisse heranzuziehen, war uns immer zu groß. Immerhin sind Kürbisse strenge Fremdbefruchter. Man kann sich also nie so ganz … [ weiterlesen ]

Jetzt Halloween-Kürbisse ernten

großer Kürbis in der Küche

Kürbisse in Hülle und Fülle (Kürbisernte 2006) Halloween findet bekanntlich am Abend vor Allerheiligen in der Nacht vom 31. Oktober zum 1. November statt. Oje, das sind ja nur noch gute sechs Wochen und im Internet kann man allenthalben lesen, dass die Halloween-Kürbisse mindestens acht Wochen trockenen sollen, bevor man sie verarbeitet. Werden Kürbisse … [ weiterlesen ]

Polizei

Beschrifteter Kürbist (Bild: Heiz Kahrs)

Gartenbesitzer, deren Gärten sich etwas außerhalb geschlossener Ortschaften befinden, aber besonders Gemüsebauern kennen das Problem. Kurz vor der Ernte finden sich reihenweise durchgeknallte Städter ein, die es spannend finden mal etwas Gemüse zu klauen. Dass die Zerstörungen, die sie bei ihren Raubzügen auf den Feldern hinterlassen weit höher sind als der Wert der geklauten … [ weiterlesen ]

Kürbisrezepte

Kürbisbrot

Oje, die Kürbisse im Garten werden täglich größer und wir haben noch nicht einmal die eingefrorenen Vorräte vollständig aufgebraucht. Gestern hatte ich mir nun vorgenommen ein großes Loch in diese Vorräte zu reißen, und zwar ohne eine Kürbissuppe zu kochen – die hatten wir in letzter Zeit nämlich schon zwei mal.  Ich entschied mich … [ weiterlesen ]

Halloween Kürbis-Kuchen

Halloween Kürbis-Kuchen

Am 31. Oktober ist endlich wieder Halloween. Es wird also langsam Zeit, die Kürbisse aus dem Garten reinzuholen, auszuhöhlen und fiese Fratzen rein zu schneiden. Wenn man ein Teelicht hinein stellen möchte, sollte man ihn so gut wie möglich aushöhlen, weil im Kürbis verbleibendes Fruchtfleisch leicht anfängt zu gammeln. Man kann den ausgehöhlten Kürbis … [ weiterlesen ]

Kürbisse beschriften

Erntedank

In den letzten Jahren setzt sich auch hierzulande zunehmend die Sitte durch, zu Halloween ausgehöhlte und mit Fratzen verzierte Kürbisse ins Fenster zu stellen oder als Kerzenleuchter zu verwenden. Vor einiger Zeit zeigte mir Heinz Kahrs eine für mich völlig neue Variante Kürbisse zu verzieren. Heinz ritzt die Schale der Kürbisse oberflächlich an. Durch … [ weiterlesen ]