Baumrettung

Verletztes Apfelbäumchen

Verletztes Apfelbäumchen Einer unserer kleinen selbst okulieren Apfelbäume ist einem fiesen Anschlag zum Opfer gefallen. Ich habe keine Ahnung, wer das war. In letzter Zeit habe ich mehrfach von Nachbarn gehört, dass sich Rehe in ihre Gärten verirrt hatten. Jetzt im Frühling finden die aber doch eigentlich in der Feldmark mehr als genug Futter. … [ weiterlesen ]

Wie lange dauert es vom Apfelkern bis zum ersten Apfel?

Erste Äpfel am selbst veredelten Baum

Kann man Obstbäume aus Kernen ziehen? Vor ein paar Tagen schrieb ich zu diesem Thema in einem Gartenforum sinngemäß: “… Hauptgrund für das Veredeln ist einfach, dass man bei Sämlingen erst nach etlichen Jahren feststellen kann, welche Eigenschaften sie haben …“. Dazu bekam ich ein Mail von Heinz Kahrs mit einer Anleitung, wie man … [ weiterlesen ]

Okulieren – es kann los gehen

Gerade habe ich einen Rundgang durch den Garten gemacht. Neben der Tatsache, dass ich dringend den Sensor unserer Kamera entstauben sollte, fiel mir auf, dass es langsam an der Zeit ist, die restlichen Obstbaumunterlagen zu veredeln. Die Augen der potentiellen Edelsorten sind fast alle schön ausgereift und die Rinde der Unterlagen lässt sich jetzt … [ weiterlesen ]

Obstbäume veredeln: Okulieren

Okuliertes Auge

Ui, schon wieder Mitte Juli. Jetzt wird es langsam Zeit sich Gedanken darüber zu machen, welche Edelsorten wir auf die verbliebenen Apfel- und Birnen-Unterlagen okulieren wollen. In den meisten Publikationen wird für das Okulieren von Obstbäumen der Zeitraum zwischen Ende Juli und Ende August als optimal angesehen. Der genaue Zeitpunkt muss aber individuell bestimmt … [ weiterlesen ]

Obstbaumveredlung: Methoden und erste Ergebnisse

Okuliertes Auge

Jedes Mal wenn ich in den Garten komme, gehe ich als Erstes (stolz wie Oskar)  zu den Apfel-Unterlagen, die wir in den letzten drei Jahren veredelt haben. Könnte ja sein, dass es irgendwo ein neues Blatt zu bestaunen gibt. Da wir nun schon mehrfach gebeten wurden, etwas mehr über das Thema Obstbaumveredlung zu schreiben, … [ weiterlesen ]

Obstbäume veredeln, wieso eigentlich?

Obsternte

Wenn man Besuchern im Garten voller Stolz die selbst veredelten Obstbäume vorführt, dann kommt nicht selten die Frage auf, was das eigentlich alles soll. Wieso sät man nicht einfach ein paar Kerne wohlschmeckender Früchte aus und spart sich dieses ganze Brimborium mit dem Schneiden der Edelreiser im Winter, dem Einlagern derselben im Kühlschrank und … [ weiterlesen ]

Termin: Obstbaumveredlung

Edelreiser von Heinz Kahrs

Am morgigen Sonnabend dem 26. April findet in Ottersberg wieder der allseits beliebte Pfropfkurs mit Heiz Kahrs statt. Treffen ist um 9:30 Uhr am Eingang zur Aula der Wümmeschule. Wie auch schon in den vergangenen Jahren stellt Heinz auch dieses Mal wieder Edelreiser von alten Obstsorten der Region zur Verfügung. Die Teilnahme ist kostenlos. … [ weiterlesen ]

Wann okulieren?

In Sachen Okulieren haben wir uns in diesem Jahr ordentlich etwas vorgenommen. Ich denke wir werden versuchen so etwa zwanzig Apfel- und Birnen-Unterlagen mit einem entsprechenden neuen Edelauge versehen. Offenbar ist der richtige Zeitpunkt beim Okulieren sehr wichtig, aber wann ist der richtige Zeitpunkt? Der richtige Zeitpunkt soll angeblich irgendwann zwischen Ende Juli und … [ weiterlesen ]

Obstbaumveredlung mit Heinz Kahrs

In der letzten Woche hatte ich ja schon kurz auf den Veredlungskurs von Heinz Kahrs hingewiesen. Am Wochenende fanden sich nun mehr als 30 interessierte Hobby-Obstgärtner bei herrlichem Wetter an der Ottersberger Wümmeschule ein, um sich von Heinz Kahrs über die Grundlagen der Veredlung von Obstbäumen informieren zu lassen. Ich bin nicht ganz sicher, … [ weiterlesen ]

Sämlinge für die Veredlung von Obstbäumen

Apfel Sämlinge

Heinz Kahrs sandte mir gerade ein Bild von seinen im letzten Frühjahr aus Apfelkernen selbst gezogenen Unterlagen für die Veredlung von Obstbäumen. Das möchte ich euch (mit Einwilligung von Heinz Kahrs) natürlich nicht vorenthalten. Ein tolles Bild, klickt mal drauf, echt zum reinbeißen ;-) (Um das Bild nicht verkleinern zu müssen, habe ich … [ weiterlesen ]