Sonnenbrand

Sonnenbrand an einer Paprikapflanze

In der prallen Sonne darf man nicht gießen weil die Pflanzen sonst einen Sonnenbrand bekommen! Das hört man zumindest allenthalben. Angeblich wirken die Wassertropfen auf den Blättern wie kleine Brenngläser und führen bei den Pflanzen zum Sonnenbrand. Um ganz ehrlich zu sein habe ich persönlich solche punktartig verbrannten Stellen an den Pflanzen in unserem … [ weiterlesen ]

Wetterstationen

Analoge Wetterstattion

Wie das Wetter im Moment ist, kann man leicht feststellen, wenn man kurz raus in den Garten geht. Aber wie wird das Wetter morgen? Erfahrene Gärtner können meist auch einigermaßen gut einschätzen, wie sich das Wetter in den nächsten Tagen entwickeln wird. Einfacher wird es aber, wenn man ein paar handfeste Daten hat. Dazu … [ weiterlesen ]

Wenn die Schwalben im August schon zieh’n…

schwalben

Wenn die Schwalben im August schon zieh’n, sie vor naher Kälte flieh’n. Sicher ist sicher… Ich glaube nur bedingt an Bauernregeln, aber vielleicht haben Schwalben ja doch ein Gespür für das Wetter. Sollte die Regel stimmen, dann können wir uns auf etwas gefasst machen. Unsere Nachbarin Marita hat jedenfalls sicherheitshalber schon mal ihre Schafwoll-Hausschuhe … [ weiterlesen ]

Schnee Chaos

Kunstaktion der Bröger

Ja, ja, die Süddeutschen holen jetzt ihre Kartoffelchips raus und sehen sich gemütlich in der Tagesschau an, welchen Buhei die Norddeutschen um dreißig Zentimeter Schnee machen. Bröger lassen sich von Nebensächlichkeiten wie Schneechaos selbstverständlich nicht beeindrucken, werfen sich nach dem guten alten Konzept der Zwiebel fünf bis zehn Lagen warme Klamotten über und gehen … [ weiterlesen ]

Schlitten fahren

Schlitten fahren

Wenn man gerade keine Berge zur Hand hat, dann muss man sich eben anders zu helfen … [ weiterlesen ]

Regen machen

Seit meinem Artikel zu den Oster-Wetter Aussichten Ende März hat es hier ein einziges Mal ein ganz klein wenig geregnet und es ist keine Besserung in Sicht. Gestern stieg die Anzahl an Gießkannen voller Teich-Wasser, die ich im Garten herumgeschleppt habe zum erstem mal über 25 – also habe ich eine alte Tradition gebrochen … [ weiterlesen ]

Klimazonen

Schnee fegen

Unser Garten liegt in der Klimazone 7b. Aha, sehr interessant, aber was genau bedeutet das eigentlich? In der Schule haben wir doch gelernt, dass die Klimazonen der Erde nach dem Breitengrad in Tropen, Subtropen, gemäßigte Zone und kalte Zone eingeteilt wird. Unser Garten befindet sich etwa auf 53,1° Nord, liegt also mitten in der … [ weiterlesen ]

Dienstag: Oh, what a night

So eine Nacht hat man auch nicht oft. Auf meinem Weg vom Volleyball nach Hause musste ich heute wieder einmal länger im Garten inne halten, um diesen ganz besonderen Sternenhimmel auf mich wirken zu lassen. Ein fast voller Mond, kein einziges Wölkchen am Himmel, dafür aber starker Dunst in der Luft. Alle hellen Sterne … [ weiterlesen ]

Die Eisheiligen

Buchsbaum im Schnee

Die Gärtnerin aus dem Gärtnerblog wird gefragt: Wann sind die Eisheiligen bzw. was sind die Eisheiligen? Eine Frage, die ich mir seit ein paar Jahren im Frühjahr auch immer mal wieder stelle. Die erste Anlaufstation ist in einem solchen Fall natürlich die Wikipedia. Zur Frage “Wann sind die Eisheiligen” gibt sie zunächst eine klare … [ weiterlesen ]

Der erste Frost

Es ist also doch Winter und nicht irgendeine schmuddelige Zwischen-Jahreszeit. Heute hatte wir schon um 17 Uhr eine dünne Eisschicht auf den Tränkebecken auf der Weide. Also haben wir die Wasserleitung für die Weide und den Stall zugedreht und als Tränke überall die bewährten Kübel aufgestellt. Wir waren uns die ganze Zeit über unsicher, … [ weiterlesen ]