Walnüsse in Sicherheit bringen

Die Krähen und Eichhörnchen sind mal wieder voll im Stress. Sie müssen schnellstens alle Walnüsse aufsammeln und gleichmäßig im Garten und auf der Weide verteilen. Sonst kommen nämlich die doofen Zweibeiner und bringen die kostbaren Nüsse an unerreichbare Plätze im Haus.

Krähe klaut Walnuss Eichhörnchen klaut Walnuss

Siehe auch:

2 Kommentare zu Walnüsse in Sicherheit bringen

  • Die sind ja süß, hoffentlich finden die kleinen genügend Nüsse um über den Winter zu kommen. Oder vielleicht wirds ja nicht so kalt, dann gibts evtl. noch ein paar Wochen länger was zu sammeln.

  • Wir haben keine Walnussbäume, auch keine Haselnusssträucher (außer der Korkenzieherhasel) und schon gar keine Eichen im Garten. Aber mit schöner Regelmässigkeit wachsen in meinen Beeten entsprechende Minis heran *lach*. Neulich beim Unkrautentfernen habe ich jede Menge Nüsse gefunden, die unsere Eichhörnchen bereits verbuddelt hatten. Die sind derzeit unglaublich aktiv.
    Lieben Gruß
    Elke

Hinterlassen Sie eine Antwort

 

 

 

Sie können diese HTML Tags verwenden

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

eMail-Benachrichtigung bei weiteren Kommentaren.
Auch möglich: Abo ohne Kommentar.

Beachte bitte, dass wir Links in Kommentaren nicht in jedem Fall veröffentlichen können. Näheres dazu findest Du in unseren Regularien.