Gänse

Nachtrag: Wie mir Jürgen vom NABU-Rotenburg glaubhaft versichert, sind die Gänse auf dem ersten Foto ganz sicher Kanadagänse und nicht Nonnengänse. Daher waren kleine nachträgliche Änderungen am Text nötig ;-) Herzlichen Dank für den Hinweis an Jürgen!

Die meisten Tiere, denen wir im Laufe der Zeit im Garten oder auf der Pferdeweide begegnen sind schon alte Bekannte. Trotzdem kommt es doch hin und wieder zu Überraschungen. Vor einigen Tagen hatten wir zum Beispiel zwei Kanadagänse zu Gast.

Kanadagänse

Kanadagänse auf der Pferdeweide

OK, Kanadagänse (Branta canadensis) sind hier zwar eher selten, aber so etwas Besonderes sind sie nun auch wieder nicht. Heute hatten wir ein weiteres Gänsepaar zu Gast. Bei diesem Paar war eine ausführliche Recherche im Internet erforderlich, um sie zu identifizieren:

Nilgänse

Nilgänse im Flug

Ich bin ja kein Gänsespezialist, aber soweit ich das einschätzen kann, handelt es sich dabei um Nilgänse (Alopochen aegyptiacus). Was haben die denn hier zu suchen?

Weblinks:

3 Kommentare zu Gänse

  • Stimmt, Gänsespezialist waren wir bisher nur in der Küche :-)

  • In Wiesbaden leben die Nilgänse auch, aber da gibt es auch Halsbandsittiche. Das Rhein-Main-Gebiet ist ja auch Deutschlands “Subtropen”gebiet. ;)

  • Nilgänse sind in Frankfurt schon fast Haustiere, die findest du hier überall, die reinste Plage. Die wurden vor Jahren mal ausgesetzt und fühlen sich hier bestens. Die Wiesbadener Sittiche sind in der Tat auch schon eine Plage. Bin im letzten Herbst durch den Biebricher Schlosspark, das war eine fürchterliche Kakophonie.
    Lieben Gruß
    Elke

Hinterlassen Sie eine Antwort

 

 

 

Sie können diese HTML Tags verwenden

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

eMail-Benachrichtigung bei weiteren Kommentaren.
Auch möglich: Abo ohne Kommentar.

Beachte bitte, dass wir Links in Kommentaren nicht in jedem Fall veröffentlichen können. Näheres dazu findest Du in unseren Regularien.