Garden Bloggers’ Bloom Day (Februar 2012)

Was die Blütenpracht angeht ist der Februar regelmäßig der trübste Monat des ganzen Jahres. In diesem Jahr sieht es dank der starken Kahlfröste fast noch etwas trüber aus als sonst. Die üppigen Blüten des Weihnachtssterns sind verfroren, die Stiefmütterchen sind verfroren und auch die Blüten des Winterjasmin hängen nur noch schlaff in der Gegend herum

Zum Glück wirft aber auch schon der Frühling seine Schatten voraus. Überall sprießen die Kroken und die Schneeglöckchen und sogar der erste Bärlauch aus dem Boden:

Schneeglöckchen Schneeglöckchen Krokus Heide

Siehe auch:

5 Kommentare zu Garden Bloggers’ Bloom Day (Februar 2012)

  • In der Tat sieht es im Moment da draußen alles andere als behaglich aus. Als ich heute Morgen allerdings die Rollos hochzog, keinen Puderzucker-Schnee mehr draußen sah und mich auch noch die Sonne anlachte, dachte ich schon, ich wäre im falschen Film, denn gestern sah alles noch ganz anders aus.

    Ich höre im Moment alle (Hobby)-Gärtner bereits mit den Hufen scharren. Und bei den Bildern werden sie wohl noch ungeduldiger!

  • Wow Du hast ja schon fast Frühling . “Neid”. Wir stecken noch im tiefen Winter.

    Geniess für mich mit. Herzliche Grüsse Pascale

  • Hallo Pascale,

    das werde ich machen und für dich mitgenießen.

    Da ich im Moment ganz ungeduldig bin und lieber heute als morgen mit meinem Projekt starten mag, hoffe ich mal, dass ich nicht zu früh da draußen anfange und dann von einem eisigen Kälteeinbruch überrascht werde.

  • Lieber Heiner, bei uns liegt noch alles unter einer tiefen Schneedecke … von Frühling keine Spur.

    lg kathrin

  • Ehler

    Moin Heiner!Bei mir graben sich schon seit ein paar Tagen die Tulpen durch den noch gefrorenen Boden.Einfach Unglaublich.Dabei liegt mein Garten ca.100m nördlich von Eurem und ca 2m höher.(grobe Schätzung)Ehler.

Hinterlassen Sie eine Antwort

 

 

 

Sie können diese HTML Tags verwenden

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

eMail-Benachrichtigung bei weiteren Kommentaren.
Auch möglich: Abo ohne Kommentar.

Beachte bitte, dass wir Links in Kommentaren nicht in jedem Fall veröffentlichen können. Näheres dazu findest Du in unseren Regularien.