Garden Bloggers’ Bloom Day (Januar 2009)

Düster sieht es aus, mit den blühenden Pflanzen in unserem Garten, ganz düster! Um überhaupt ein paar präsentable Blüten zeigen zu können, musste ich den Garten meiner Eltern mit in meinen Rundgang einbeziehen. Hier das Ergebnis:

Neben sehr vielen verblühten oder angefrorenen Stiefmütterchen fand sich doch noch eine recht schöne Blüte:

Stiefmütterchen

Und dann sind da natürlich noch die unverwüstlichen Erica Heiden:

Erica Heide

Ich kenne mich nicht gut mit den verschiedenen Heidesorten aus, aber ich denke auch dieses ist eine Heide:

Heide

Im Winter sollte man es wohl mit den Blüten nicht so genau nehmen, da zählt jeder Farbtupfer im Garten. Hier ein Bild der Beeren an einer weiblichen Ilex-Pflanze. Interessanterweise haben die Vögel die Beeren der wilden Ilexe, von denen wir einige haben, längst vertilgt, während sie die Beeren dieses “Zier-Ilex” bisher noch nicht angerührt haben.

Ilex Beeren

Siehe auch:

10 Kommentare zu Garden Bloggers’ Bloom Day (Januar 2009)

  • Na, immerhin blueht etwas. Obwohl da bei uns in Kalifornien schon ein bisschen mehr los ist. Prima blog! Es scheint als ob viele von den andern deutschen blogs bloss was verkaufen wollen. Na, muss auch sein….

  • Du musst bedenken, dass wir hier am letzten Wochenende noch mit Schlitschuhen über den See gefahren sind (die Eis-Einbruch Geschichte dort ist natürlich nicht wahr, es war eine Einsatzübung der Feuerwehr). Warte ab bis in den Sommer, dann holen wir Kalifornien garantiert wieder ein ;-)

  • Ja, ich weiss schon. Meine Schwester wohnt in Hamburg ;-> Bloss mir ist’s vor 25 Jahren zu kalt geworden….Uebrigens, ich habe ein bisschen Deine sehr gute Links Seite angeschaut, gibt ja doch welche die nichts verkaufen wollen. Bloss sind die nicht unbedingt bei Blotanical gelistet….

  • Ich muss jetzt schon mal nachfragen. Wurden diese Fotos wirklich im Januar gemacht? Sie sehen nämlich nicht danach aus. Sie erinnern mich eher an den Frühling wo es schön bunt ist und die ersten Blüten anfangen zu blühen. Ich gehe ja auch sehr oft raus in der Zeit, aber ich habe so was noch nie gesehen. Bei uns ist alles gefroren und weiß. Gibt es wirklich solche Blumen bei der Kälte? Wir haben hier Minus 18 Grad. Ich kann mir das wirklich im Moment nicht vorstellen.

  • Jupps, alle Bilder habe ich unmittelbar vor dem Posting gemacht. Temperatur weiß ich leider nicht mehr genau, aber es war über null Grad nach gut zwei Wochen zum Teil ziemlich starkem Frost. Das Stiefmütterchen ist wohl eher ein Glücksfall, mein Vater hat massenweise davon vorgezogen und überall im Garten verteilt. Viele blühen auch noch, aber die meisten sehen eher nicht so gut aus, wie das Exemplar auf dem Bild. Dass die Heiden noch blühen ist (glaube ich) normal und auch die Beeren an den Ilexen sind nicht so ungewöhnlich. Die Vögel hatten sie offenbar noch nicht gefunden, weil dieser Zier-Ilex in einem Kübel unter einem Vordach steht.

    Kann man eigentlich Bilder in Kommentare einfügen? Mal testen…
    Zaubernuss
    Jo, geht ;-) Dieses Bild schickte mir Heinz Kahrs drei Tage später am 18.1. Es zeigt frisch ausgetriebene Blüten der Zaubernuss an der Straße Am Damm in unserem Nachbarort Ottersberg. Echt irre, was die Natur so alles zustande bringt.

  • ChabrellIgan

    God dag! Kan jag ladda ner en bild fran din blogg. Av sak med hanvisning till din webbplats!

  • Ja, självklart kan du!

    Wie auch schon unten rechts in der Sidebar steht, ist dieses Blog unter einer Creative Commons-Lizenz lizenziert. Natürlich dürft ihr die Bilder gerne auf euren Seiten verwenden, solange ihr angebt, wo sie herkommen.

  • Hallo Heiner,
    ich will mal versuchen über diese Stelle Bilder rüber zu schicken auch zum Testen.

    Jetzt bin aber mal gespannt ob dieses Experiment gelingt.Schöne Grüsse von Heinz

  • Moin Heinz, hat leider nicht funktioniert. Man kann hier zwar Bilder einbinden, aber das ist nicht ganz einfach. Es gibt für Besucher keine Möglichkeit Bilder hochzuladen. Man muss sie also erst irgendwo anders hochladen und dann hier einbinden. Das funktioniert dann so:

    1. Bild irgendwo ins Internet hochladen. Ich persönlich nehme da gerne flickr, aber viele andere Bilderarchive funktionieren genauso gut, z.B. Picasa.

    2. Bild hier einbinden. dazu muss man sich die URL (Internetadresse) des Bildes besorgen, indem man sich seine Eigenschaften ansieht (im Browser meist rechte Maustaste und dann Eigenschaften auswählen). Nun wird’s etwas kompliziert – diese Adresse muss hier im Kommentar angegeben werden und zwar exaktgenau so:

    <img src=”URL DES BILDES” />

    Für das Bild der Erica oben aus dem Artikel wäre das also:
    <img src=”http://www.hobby-garten-blog.de/wp-content/uploads/2009/01/erica.jpg” />

    oder eben:

  • Jutta

    Wow für Januarbilder sind die echt schön. Hätte genau wie Heiner eher auf den aufblühenden Frühling getippt :P
    Super Ergebnis.

    LG
    Jutta

Hinterlassen Sie eine Antwort

 

 

 

Sie können diese HTML Tags verwenden

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

eMail-Benachrichtigung bei weiteren Kommentaren.
Auch möglich: Abo ohne Kommentar.

Beachte bitte, dass wir Links in Kommentaren nicht in jedem Fall veröffentlichen können. Näheres dazu findest Du in unseren Regularien.