Schattenrasen

Ich weiß nicht wie oft ich schon irgendwelche Tipps gehört habe, wie man im Schatten einen ordentlichen Rasen hin bekommt. Heute Morgen habe ich nun endlich die ultimative Antwort erhalten.

Im englischsprachigen Blog Veggie Gardening Tips führt Kenny ein Interview mit Fern Marshall Bradley, die gerade ein neues Gartenbuch herausgebracht hat. Unter anderem fragt Kenny im Laufe des Gesprächs sinngemäß:

Welche Fehler werden immer wieder gemacht?

Fern antwortet unumwunden:

Ein verbreiteter Fehler ist es, Rasen unter schattigen Bäumen zu kultivieren“.

Wow, das ist ja mal eine Ansage!

Recht hat sie, die einzige vernünftige Antwort auf die Frage nach Rasen auf sehr schattigen Standorten lautet “Vergiss es”. Unter schattigen Bäumen wächst nun mal kein vernünftiger Rasen, punktausfertig.

Siehe auch:

Werbung:

1 Kommentar zu Schattenrasen

  • Genau! Und Bekannte von uns die was weiches fuer die Kinder zum Spielen wollten unter den Redwoods haben einfach Plastikrasen ausgelegt. Sieht nicht schlecht aus, schimmelt nicht, und Kinder und Hund sind auch zufrieden.

Hinterlassen Sie eine Antwort

 

 

 

Sie können diese HTML Tags verwenden

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

eMail-Benachrichtigung bei weiteren Kommentaren.
Auch möglich: Abo ohne Kommentar.

Beachte bitte, dass wir Links in Kommentaren nicht in jedem Fall veröffentlichen können. Näheres dazu findest Du in unseren Regularien.